Das Gericht hat Verfahren des Bankrotts des Schiffsbauwerks des Schwarzen Meeres

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 1400 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(840)         

Der Nikolaev Regionalwirtschaftsgericht hat die Entscheidung getroffen, Verfahren des Bankrotts des GAKH ChSZ zu beginnen.

Der Richter Konstantin Vasilenko hat solche Entscheidung getroffen, Fall auf dem Anspruch von einem der Computerunternehmen von Nikolaev auf dem Sammeln von SchuldchSZ in der Summe von fünfhundertzweiunddreißigtausend UAH in Betracht gezogen, zeigt Einkaufszentrum Nikolaev an.

Alle Interessenten haben an einer Gerichtssitzung teilgenommen: Vertreter des Werks, der Staatseigentumsfonds der Ukraine, Gläubiger, des Büros des Regionalanklägers und des ex-Eigentümers von Brüdern Churkinykh.

-


Комментариев: {{total}}


deutschgesellschaft