Verjüngung der Struktur des russischen Dramatheaters von Nikolaev

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 1494 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(896)         

In der kreativen Struktur der Kunst von Nikolaev russisches Dramatheaternachfüllen. Fünf junge Schauspieler, Absolventen von speziellen Bildungseinrichtungen haben sich Truppe des ältesten Theaterkollektiv angeschlossen.

Vier von ihnen sind zum Theater aus einer Bank eines Studenten Odessa theatralisch - Kunstschule gekommen, die eine Zeit lang jetzt nachdem eine langfristige Brechung Vorbereitung der Schüsse des Schauspielers für Landtheater fortgesetzt hat. Nikolaev ist zwei Mädchen und so viele Kinder angekommen.

Der Leiter erzählt über Schauspieler literaturno - dramaturgic Abteilung von NHRDT Michail Fesenko.

Alyona Lavrinenko ist in Odessa geboren gewesen, aber der grösste Teil des Teils des Lebens wurde in Mumansk durch Russland ausgeführt. Dort habe ich in der Schule mit einer ästhetischen Neigung studiert, ich habe Schuldramaschule und auch die Schule von Kindern von Künsten besucht. Dem Eingeborenen Odessa zurückgegeben, bin ich in die Nationale Universität von I.Mechnikov auf dem Büro des Journalismus der philologischen Fakultät eingegangen. Jedoch im Laufe jeder Zeit habe ich verstanden, dass es im Leben etwas Näheres daran gibt, und scharf einen Vektoren der eigenen Zukunft ersetzt hat. 2005 bin ich in Odessa theatralisch - Kunstschule wo umgefasste Elemente des Handwerks des Schauspielers auf einem Kurs des geehrten Arbeiters von Künsten der Ukraine Evgeny Gimmelfarba gekommen. Alyona hatte gute Ausbildung während der Studie, die über solche Rollen, als Shakespearische Juliette und Catharina, Larisa Ogudalova vom "Mädchen von A. Ostrovsky ohne Mitgift", Elisa Dulitl ("Pygmalion" B. Shaw), Maria Petrovna gearbeitet ist (N. "Der Rechnungsprüfer" von Gogol), Maria Stewart ("Ihre Schwester und der gefangene" L.Razumovska), Katya (M. "Die Staffelstellung" von Roshchina). Das gefallene am meisten verliebte von ihnen - das Rollen und Larisa Ogudalova. Und in der Gradleistung "haben Drei Schwestern" von A. Chekhov auch Irina gespielt, und ich Winke. Studie vor dem Sommer dieses Jahres beendet, habe ich die Einladung im Kunsttheater von Nikolaev und den Träumen derselben interessanten und bedeutenden Rollen auf einer Berufsszene erhalten. Jetzt probt in der neuen Leistung des Theaters gemäß dem Spiel des modernen jungen Schriftstellers S. Reshetnikov "PS. Schuss.

Andrey Karay ist im Gebiet von Pavlovke Odessa geboren gewesen. Und es "Leben in der Kunst", während nur beginnt. Nach der Höheren Schule - dieselbe Schule von Odessa von Künsten, Bildungsklassen und einer Szene, Endleistungen.Ich habe mich auf seinem eigenen Ausdruck in den folgenden Rollen "aburteilt": Paratov (das "Mädchen von A. Ostrovsky ohne Mitgift"), Kochkaryov ("die Ehe" von N. Gogol), Zhenka ("Eine Hütte auf der Vorstadt" A.Arbuzova), Bodrikur ("Lerche" Ж.Ануя), Mendoza ("Duenya" R. Sheridan). Im Grad "Drei Schwestern" habe ich sowohl Andrey Prozorov als auch Vershinin gespielt. Seit dem Sommer 2008, nach der Schulbeendigung, wie erhalten, die Einladung im Kunsttheater.

Und ein mehr von "vier" von Einwohnern von Odessa (obwohl, verschieden von anderen, selbst eine Sorte vom Gebiet von Voronezh) - Alexey Mezhevikin. Auch der Absolvent Odesskogo theatralisch - Kunstschule dieses Jahres und auch des "kürzlich gebackenen" Schauspielers des russischen Theaters von Nikolaev. Während der Studie auf seiner Rechnung gab es sehr ernste Arbeiten, einschließlich Treplevs in Chekhovian "Seemöwe", und auch Karandyshev und Tikhon in den Spielen von A. Ostrovsky "Bespridanits" und "Gewitter". Thesen - Kulygin in "Drei Schwestern" und (gemäß der landschaftlichen Rede) das Gedicht von S. Yesenin "Anna Snegina".

Und hier hat sich Elena Lyashenko für eine Wahl eines Kurses des Lebens praktisch sofort entschieden. Es zu einheimischer Einwohner von Odessa. Das Theater liebt seit der Kindheit, obwohl als nicht ohne rein Humor von Odessa Lena, - "Einfach spricht, lebe ich in der Nähe" …, Weil außer der Gesamtschule ich studiert habe, seit zehn Jahren in der Dramaschule von Kindern von Künsten, und während der Studie dort habe ich 1-е-Plätze auf Stadtkonkurrenzen von Lesern zweimal genommen. Es ist ziemlich natürlich, dass solche Begabungen dem Mädchen nach der Schule in Odessa Theaterschule und auch, sowie es fast der Namensvetter, auf dem Kurs Е.Гиммельфарба gebracht haben. In der Schule von Künsten und Schule arbeitete es zufällig über sehr vielseitige Images, unter der: Beatrice ("Viel Wirbel über nichts" Shakespeare), Milisenta ("am 31. Juni" J. Priestley), Duenya vom Spiel von R. Sheridan desselben Namens, Arkadin von Chekhovian "Seemöwe", Kabanikh von A. "Das Gewitter" von Ostrovsky, Elizabeth ("Ihre Schwester und der gefangene" L.Razumovskoy), Gelena ("Die Warschauer Melodie" L. Zorina). In der Gradleistung "Drei Schwestern" habe ich Natasha gespielt. Heute - probt die Schauspielerin des Kunsttheaters, zusammen mit Begleitern auf der Schule und anderen Schauspielern Leistung "PS. Schuss.

Marina Bondarchuk ist auch in Nikolaev von "der benachbarten Provinz", nur nicht von Odessa, und von Kherson angekommen.Und sein Weg auf einer Szene hat mit der Kindheit, noch in 3 - M eine Klasse gelöst begonnen - "Ich will die Schauspielerin sein!" Ich habe den Akademischen lyceum an der Staatlichen Universität von Kherson absolviert dann ist sofort in 2-й ein Kurs derselben Universität auf der Kultur und Kunstfakultät angekommen. Innerhalb von sechs Jahren war ich der Teilnehmer von Leuten Bildungstheater "Studi — Arth".I gespielt, insbesondere solche Rollen, als Giuly ("Herr de Poursoniac" von Molière), Marichka ("Nacht auf dem polonena" A. Olesya), Milena ("Diogenes" V. Konstantinov, B. Ratser), die Schönheit ("die Zelle" von L.Korsunsky). Das Publikum von Nikolaev konnte drei letzte Arbeiten während der Teilnahme von Studi — Theater von Arth in den Südlichen Masken und HOMO LUDENS Feste sehen. Und so es zufällig hat, was genau in Nikolaev die junge Schauspielerin die landschaftliche Berufskarriere beginnt. Darin wurde bereits in zwei Leistungen des Betriebsrepertoires des Kunsttheaters eingegangen, hat Alyonushka ("Die Schwester Alyonushka und der Bruder Ivanushka") und Lisa Volkova ("Konkurrenz") gespielt.

-


Комментариев: {{total}}


deutschgesellschaft