Nikolaev "Flügel" wird in St. Petersburg

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 879 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(527)         

Morgen abend geht die Gruppe von Nikolaev "Krylya" zu Sankt - Petersburg. Hier im am 13. September "arktischen" Nachtklub wird "Herbst stattfinden, den ich - eine Sitzung geworfen habe". Da ich mk.mk.ua früher gemeldet habe, werden Zitadellengruppen an einem Musikduell (Sankt - Petersburg, Machtmetall) und "Flügel" (Nikolaev, schweres Metall) teilnehmen.

"Wir haben bereits die "Zitadellen"-Kreativität, - der Gitarrenspieler von "Flügeln" kennen gelernt, die Oleg Dayneko unserem Korrespondenten erzählt hat. - "Herbst habe ich geworfen - die Sitzung" ist nicht Konkurrenz und nicht Kampf und Demonstrationsleistung. Wir spielen das Programm auf eineinhalb Stunde". Insbesondere auf einem Konzert sind Lieder von einem Debütalbum der Zeit Gegangen Gruppe wird gehört.

Auswärts handeln die Musiker von Nikolaev zum ersten Mal. "Offen gesagt sprechend, ist kleine Aufregung da. Aber wir hoffen auf den guten Empfang und die positive Wahrnehmung unserer Kreativität. Schweres Metall in der Liebe von Russland", - der Vokalist der Gruppe Zeichen von Alexander Plusnin.

Nikolaev "Flügel" wurde 2004 gebildet. In drei Jahren lässt die erste Studiodemo heraus - ein Album unter dem Namen "Zeit ist Gegangen". Denselben 2007 hat an der "Huldigung zum" Eisenjungfrauenkonzert teilgenommen. Im Februar 2008 hat in der Fernsehsendung "Muzichny Boom" gehandelt und hat einem Wärmen an der Gruppe von Epidemiya in Odessa gefolgt.

-


Комментариев: {{total}}


deutschgesellschaft