Das Ernten im Gebiet

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 970 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(582)         

Im Nikolaev setzen Bereichsgrundbesitzer fort, vom Buchweizen, dem Flattergras und der Sonnenblume zu reinigen.

"44 Prozent von diesen spät wird Korn bereits gereinigt, und 18 Prozent der Sonnenblume" - werden vom Chef der Hauptabteilung der Landwirtschaft und des Essens des Nikolaevs öffentliche Regionalregierung Grigory Pokhilko erzählt.

Heute 10 sind dreitausend Hektar Flattergras und Buchweizen abgeschrägt und gedroschen. Der Satz Gesamtgebiet diese Korn im Gebiet von Nikolaev macht 23,5 tausend Hektar. 14,6 tausend Tonnen Produktivität werden 14,3 centners vom Hektar gedroschen.

Sonnenblumenreinigung, gemäß Gennady Pokhilko, hat nur begonnen. Der Bereichssatz mit der Sonnenblume im Gebiet von Nikolaev in diesem Jahr macht hundertvierzehntausend Hektar. Bereits gemäht und hat fünfundsiebzigtausend Hektar gedroschen, hat fünfundneunzigtausend Tonnen, Produktivität 12,7 centners vom Hektar gedroschen.

Die Sonnenblume nicht auf allen Feldern des Gebiets ist bereits dazu bereit, deshalb zu reinigen, wenn Reinigung enden wird, ist es noch nicht bekannt, auch viele Dinge hängen von Wetter ab.

-


Комментариев: {{total}}


deutschgesellschaft