Während der Überprüfung im Management der Kultur und Kunstabwesenheit 111 bildliche Arbeiten wird offenbart.

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 1036 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(621)         

Die Hauptabteilung der Kultur und des мистецтв während der Überprüfung der Existenz von Museumsthemen der gefundenen Gruppe von Zhivopis fehlt von 111 bildlichen Arbeiten. Darüber rechtzeitig wurde die Presse - zur Konferenz vom Chef der Hauptabteilung der Kultur und Kunst der Ukraine Svetlana Zorina, der Korrespondent von RBC - Berichte von Ukraine berichtet. Gemäß ihr wurde die Überprüfung von Museumsthemen mit der Registrierungsdokumentation im November 2007 begonnen und ist im Juni 2008

abgeschlossen

Abwesenheit von 48 Etüden von G. Tkachenko, 10 Arbeiten F.Konovalyuk, 8 Ikonen der XIX Kunst. die 12 Bilder von Victor Shishko, aber anderer

wird

offenbartBilder, weil es klar geworden ist, wurden aus dem Museum von der Erlaubnis genommen und vom ehemaligen Chef der Hauptabteilung der Kultur und мистецтв Aleksandra Bystrushkinas unterzeichnet. Des Mangels an Arbeiten wurde es in Strafverfolgungsagenturen informiert, die jetzt die entsprechende Arbeit führen. "Ich denke nicht, dass von Louvre jemand von Beamten wegnehmen würde und die Büros mit Bildern geschmückt hat. Es nicht nur das Stadtproblem, ist ein Staatsproblem", - hat S. Zorina betont.

-


Комментариев: {{total}}


deutschgesellschaft