In Nikolaev das Lager "33 Minuten"

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 1170 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(702)         

Heute am 13. September in der Nähe von einem denkwürdigen Zeichen Opfern von Holodomor innerhalb des Lagers "haben sich 33 Minuten" für die Behörden des zweiten Mals und das Publikum, um sich an unschuldig verlorene Landmänner zu erinnern, versammelt. Darüber meldet eine Presse - Dienst Nikolaev JA.

Weil 33 Minuten des jungen Mannes und des Mädchens Namen und die Nachnamen von Opfern lesen, die im Regionalvolumen des Nationalen Buches des Gedächtnisses von Opfern von Holodomor 1932-1933 eingegangen sind.

Die gesammelten gehörten Namen von Leuten, die strenge Hungersnot nicht erlitten haben, aber für immer in der Geschichte von Nikolaev und dem Gedächtnis jedes ihres Einwohners geblieben sind.

Die Handlung war ganzer Moment des Schweigens. Auf dem Feiern des Gedächtnisses von Opfern der Teilnehmer von Holodomor der Handlung stellt Blumen zu einem denkwürdigen Zeichen.

Das Feiern von Opfern wird jeden Samstag bis zum 22. November - Nationalfeiertag des Gedächtnisses von Opfern von Holodomor geschehen.

-


Комментариев: {{total}}


deutschgesellschaft