Nach Masernimpfungen 18 Kinder

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 1944 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(1166)         

18 Kinder werden am 15. Mai von - für den Gesundheitsverfall von Masern und Röteln (ZA 26-X Impfstoff) im Gebiet von Kramatorsk Donetsk hospitalisiert. Darüber wird es in der Nachricht des Ministeriums von Notsituationen und Schutzes der Bevölkerung gegen Folgen des Unfalls von Tschernobyl gesprochen.

Impfung wurde seit dem 5. Mai von der medizinischen Landvereinigung von Kindern ausgeführt.

Bezüglich 7:00 am 16. Mai in medizinischen Einrichtungen von Donetsk und Kramatorsk unter der Aufsicht von Ärzten dort sind 18 Kinder. Die Gründe des Verfalls eines Gesundheitszustands werden gegründet.

Wir werden daran erinnern, dass früher in Kramatorsk nach Röteln und Masernimpfung ich 17 - Sommer Anton Tishchenko gestorben bin. Der Tod ist am nächsten Tag nach der Impfung gekommen, die vom Gesundheitsministerium als Antwort auf das Spritzen in einer Krankheit 2006 ausgeführt wird. Dann mit Masern haben mehr als sechsundvierzigtausend Ukrainer geschmerzt, 5 Menschen sind gestorben.

Das Gesundheitsfürsorgemanagement im Gebiet von Donetsk hat Immunisierung vor der Erläuterung von Todesursachen von Anton aufgehoben. "Um zu sagen, dass Impfung über die ganze Ukraine während früh aufgehoben wird. Nachdem der ganze Anfang der zweiwöchigen Kampagne nur bis zum 26. Mai ernannt wird. Bezüglich des Donetsk Gebiets waren sie "Pioniere" und haben Kampagne früher begonnen", - hat in einer Presse - Dienst des Gesundheitsministeriums der Ukraine berichtet.

Es ist möglich, einen Impfstoff abzulehnen, Verweigerung geschrieben und den Grund (sogar Angst vor Nebenwirkungen) angegeben.

Wir werden erinnern, vom 26. Mai bis zum 9. Juni in der Kampagne von Ukraine National der Massenimmunisierung wird stattfinden. Dieses Verfahren deutet an, jungen Leuten im Alter von von 16 bis zu den 29 Jahren zu erleben.

-


Комментариев: {{total}}


deutschgesellschaft