VSU промониторил Einhaltung durch Gerichte der zamelny Gesetzgebung

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 910 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(546)         

Für heute ein vom grössten Teil des Problems für Behälter sind Landstreite. Das Oberste Gericht der Ukraine ist zu solchem Beschluss infolge des Generals mit dem Gerichtlichen Rat der Ukraine des komplizierten Studierens einer Bedingung der Organisation der Arbeit von Amtsgerichten und Berufungsinstanzen und auch einzelnen Fragen bezüglich der Durchführung von gesetzlichen Verfahren und des Bewilligens Behältern der methodischen Hilfe zum Zweck der Zunahme des Niveaus der Leistungsfähigkeit und der Qualität des Hörens von Fällen gekommen. Darüber meldet eine Presse - Dienst VSU.

Außerdem wie bezeugt, die Analyse der gerichtlichen Statistik, im letzten Jahr für eher das Land, das die gesetzliche Beziehung in einer Bitte 6,6 % von Entscheidungen von Amtsgerichten bestellt (wurden zum Vergleich abgeschafft und hat sich geändert: dieser Hinweis auf allen Zivilprozessen macht nur 2,6 %). Das Problem gewinnt spezielle Schärfe, die in Betracht zieht, dass die Erde der nationale Hauptreichtum ist und wichtig sozial - Wirtschaftsfunktion ausführt, schreibt "Вовремя.info".

Das Betrachten davon, im Juni dieses Jahres die Arbeitsgruppe des Obersten Gerichts der Ukraine als ein Teil des Vorsitzenden des Militärischen gerichtlichen Ausschusses, des Vizepräsidenten des Gerichtlichen Rats der Ukraine Richter von Volkov O. F. des Obersten Gerichts der Ukraine von Lavrenyuk M. Yu. und Romanyuka Ya. M der Personal des Managements des Studierens und der Synthese der Rechtskunde habe ich eine Bedingung der Durchführung von gesetzlichen Verfahren in Behältern der Autonomen Republik Krim studiert. Rechtskunde analysiert, hat die Arbeitsgruppe Aufmerksamkeit Mängeln geschenkt, die Gerichte während der Rücksicht von Landstreiten erlauben. Insbesondere das Bewilligen von Fällen im Verwenden des Landes verschwört sich in Größen, die gegründet durch das Gesetz überschreiten, und so weiter werden gefunden. Fälle der Übertretung durch Behälter von Normen eines substantivischen und verfahrensrechtlichen Gesetzes für relativ die Anerkennung gültige Verträge auf der Abteilung des Landanschlags, und auch bezüglich der Anweisung der Landanschläge waren nicht einzeln.

Getrennte Gerichte haben Exekutivdokumente für die Entscheidung von Schiedsgerichten über die Anerkennung des Eigentumsrechts auf die außerhalb der Grenzen ihrer Rechtsprechung akzeptierten Landanschläge ausgegeben.

Ergebnisse des Studierens einer Bedingung der Durchführung von gesetzlichen Verfahren werden auf der vergrößerten Sitzung des Präsidiums der Berufungsinstanz, des gerichtlichen Rats und des Ausschusses der Landregierung der öffentlichen gerichtlichen Regierung mit dem Beistand von Vorsitzenden von Amtsgerichten besprochen, und Wege der Beseitigung der gefundenen Mängel und Arbeitsverbesserung werden angeboten. Richtern wurde praktische und methodische Hilfe sowohl bezüglich der richtigen Anwendung des Gesetzes, als auch bezüglich der Arbeitsorganisation gegeben.

Wegen der Identifizierung nicht einzelne Tatsachen der Übertretung des Gesetzes, das durch Behälter durch die Rücksicht von Landstreiten erlaubt ist, hat das Oberste Gericht der Ukraine zweckdienlich anerkannt, Praxis von der Rücksicht dieser Kategorie von Angelegenheiten durch Gerichte des Kiewer Gebiets zu erfahren. Insbesondere es wird geplant, Streite auf dem Eigentumsrecht auf die Landanschläge, bezüglich des Kaufs - Verkauf, Miete und das Verwenden der Erde, über das Erbe der Landanschläge, ihre Anweisungen und so weiter zu analysieren.

Zum Zweck, die richtige und identische Anwendung der Landgesetzgebung mit dem Obersten Gericht der Ukraine zu sichern, wird auch es geplant, Erklärungsbehältern in der relevanten Entschlossenheit des Plenums zur Verfügung zu stellen.

-


Комментариев: {{total}}


deutschgesellschaft