Am 17. Oktober in Nikolaev zum ersten Mal durch die Versteigerung wird Gegenstand zusammen mit dem Landanschlag

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 790 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(474)         

Der Verkauf des unfertigen Gebäudes eines Heizungskellers, der auf dem Gleichgewicht von GP NPKG "Zorya" - "Mashproyekt" war, zusammen mit dem Landanschlag von 26580 sq.m. in RO FGIU auf dem Gebiet von Nikolaev wird zum 17. Oktober geplant. Der Vizeleiter von RO FGIU Oleg Sokol hat darüber heute am 24. September berichtet.

Gemäß O. Sokola macht der Startpreis des Gegenstands 2 Millionen 356,99 tausend UAH. Und die Hauptbedingung für den Sieger der Versteigerung wird Gegenstandvollziehung ohne Profilbewahrung sein erscheint.

Wie der Leiter Ro von FGIU Evgeny Kazansky betont hat, wurden ähnliche Versteigerungen bereits in der Ukraine, aber in der Regel in kleinen Ansiedlungen des Regionalwerts ausgeführt. Jetzt wird der Gegenstand zusammen mit dem Landanschlag im Regionalzentrum zum ersten Mal verkauft.

-


Комментариев: {{total}}


deutschgesellschaft