Der Ausbruch der Leberentzündung wird in der Schule im Zhitomirshchina

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 868 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(520)         

Sechs 14 - werden Sommerkursstudenten und der Lehrer der N13 Gesamtschule am 27-29 September im ansteckenden Büro des Stadtkrankenhauses mit der Diagnose "Virusleberentzündung" in Korostena (Gebiet von Zhitomir) geliefert. Ich habe eine Presse darüber - Dienst des Ministeriums von Notsituationen gemeldet.

In 270 Gesamtschülern studieren in der Schule. Alle hospitalisiert sind in einer befriedigenden Bedingung.

Expertenstadt sanitarno - epidemiologische Station führt geregelten sanitarno eines Komplexes - hygienische und antiepidemiologische Handlungen aus.

Die Gründe eines Krankheitsausbruchs werden gegründet.

-


Комментариев: {{total}}


deutschgesellschaft