Der Internationale Klub des Schwarzen Meeres hat einen neuen Präsidenten

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 976 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(585)         

Konstantinos Simitsis (Kaval, Griechenland) hat den Internationalen Klub des Schwarzen Meeres angeführt. Die Mehrheit von Vertretern hat für seinen Kandidaten - Mitglieder von MChK auf dem Treffen des Zusammenbaues des Klubs gestimmt, der am 11-12 Oktober das aktuelle Jahr stattgefunden hat. Darüber meldet eine Presse - Dienst des Exekutivausschusses von Nikolaev der der Abgeordneten von Leuten sowjetischen Stadt.

Außer Teilnehmern sich zu treffen (waren alle sie 12: Bargas Varna, Kavala, Taganrog, Nikolaev, Mariupol, Odessa, Sevastopol, Yalta, Trabzon, Poti und Batumi) hat die Ergebnisse der Arbeit des Klubs des Schwarzen Meeres für 2007 summiert und hat einmütig in den Reihen des neuen Mitgliedes - Rostow am Don (die Russische Föderation) akzeptiert.

Der folgende Zusammenbau des Internationalen Klubs des Schwarzen Meeres wird in Batumi im Mai 2009 gehen.

-


Комментариев: {{total}}


deutschgesellschaft