Witz - der Bürgermeister gegen das Stellen von Werbetafeln auf der Broschüre, aber wird anfangen, sie nur nach Wahlen

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 2376 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(1425)         

Ungesetzlich gegründete Werbetafeln in Nikolaev «wird unter einem Messer» gehen nur nach Wahlen. Darüber zur Ausgabe «Podrobnosti.mk.ua» der Abgeordnete des Bürgermeisters von NikolaevdeclaredVladimir Guller.

Wir werden als früher erinnern, dass es, auf der Hauptstraße von Nikolaev, trotz der zweimonatigen Stundung auf der Installation von Werbedesigns, berichtet wurdees gab neue Stadt - Licht mit der Propaganda für den Kandidaten - «regionalka» Larisa Hobta. Da es klar, Stadt geworden ist - wurde Licht ungesetzlich gegründet. Außerdem am Dienstag, dem 15. Oktober an der Kreuzung der Lenin Avenue und der Sadovaya Street zwei neue Werbetafeln 3 durch 6 Meter wurden an einem halben Tag, und auch in einer Folge mit der Propaganda fürgegründetLarisa Hobta.

Witz - der Bürgermeister, der die Sachen, trotz all dessen beaufsichtigt, hat gleich viel begonnen darauf zu bestehen, dass er der kategorische Gegner solcher Vielzahl von Werbedesigns in Nikolaev ist.

-Meine Position ist durch die ganze Stadtbekannt. Ich bin der kategorische Gegner, ich habe es wiederholt, solche Menge von Werbedesigns in der Stadt erzählt, die heute…istIch–der Initiator von Änderungen oder Hinzufügungen zu Regeln, in Betracht ziehende Beschränkung anzukündigen. Wir haben einen grundlegenden historischen Plan. Und so, in Grenzen des grundlegenden historischen Plans, d. h. im historischen Teil der Stadt, im Allgemeinen habe ich Beseitigung von großen Werbedesigns angeboten. Nur Stadt - лайты. Stadt - Licht muss scheinen, es muss ein zusätzlicher svetotochka…seinIst скролы–das letzte, bemerkenswerte Design. Sie kosten viel, aber es ist Zeit, um diese Ungeheuer–zu verlassenWerbetafeln, бигбордов. Wenn Unternehmer mit solchem Geschäft beschäftigt sein wollen, lassen Sie investieren Geld…Es wird sein und ist ästhetisch, plus solche schönen Designs wird lesbar sein, - haterzähltVladimir Guller.

Jedoch, von Wörtern bis Handlungen dem Abgeordnetenzu passierenVladimir Chaika, es ist offensichtlich, plant nicht, noch Vorwahlkampf als auf einer Frage nicht zu beenden, wenn ungesetzliche Designs abnehmen wird, hat es geantwortet:

- Wir haben heute diese Situation mit dem Bürgermeister am Morgen besprochen.Genau nach der Beendigung von Wahlen…Ohne auf Gesichter, Personen, finanzielle Lage, einen Zustand und den Status zu schauen, werden sie alle unter einem Messer gehen (Werbetafeln–PN)…Wie viel es möglich ist zu ertragen, was wird in der Stadt geschaffen?

Wir werden bemerken, dass kaum es möglich ist, als Zufall das auf den obengenannten Ausschüssen der Kandidatzu betrachtenist promotedHobta, und diese DesignsabzunehmenGullerversammelt sich nur nach Wahlen. Es lohnt sich, auch dass obwohl der Hauptarchitekt der Stadtzu betonenAlexander Bondarständig spricht, den es kategorisch gegen solche reichliche Menge von Werbetafeln in Nikolaev, und das ständig wirft, stellen dieselben Behauptungen den vize Bürgermeisterim Profil darGuller, Werbetafeln auf Straßen von Nikolaev werden immer mehr.

Es lohnt sich, es auch zu erinnern, dass die Werbetafeln feststehend am 15. Oktober an der Kreuzung von Lenin und dem Garten, dem Unternehmengehören SieVladislava Entina, der, gemäß der informellen Information, in den freundlichen Beziehungen mit dem BürgermeisteristVladimir Chaikaund der vize BürgermeisterVladimir Guller.

Андрей Лохматов


Комментариев: {{total}}


deutschgesellschaft