Krisengesichter: in Nikolaev hat verschoben, sich vom folgenden Supermarkt

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 1353 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(811)         

Die Amstor Unternehmensgruppe (Donetsk) im Zusammenhang mit einer Wirtschaftskrise im Land hat Raten der Entwicklung des Netzes von Supermärkten desselben Namens, des Fachmannes in Public Relations von JSC Amstor Trading House eintretend in Gruppe verlangsamt, Egor Orel hat berichtet.

Gemäß ihm, in Entwicklungsplänen der Firmenänderungen werden eingeführt. In der zweiten Hälfte des Dezembers wird die Gesellschaft den Supermarkt von Amstor nur in Donetsk öffnen, wohingegen früher bis zum Ende des aktuellen Jahres es geplant wurde, 12 Supermärkte und торгово - die unterhaltenden Zentren in den Großstädten der Ukraine zu öffnen.

"Heute besteht das Vertriebsnetz "Amstor" aus 23 Supermärkten. Wir haben einige Änderungen in Entwicklungsplänen, jedoch die Gesellschaft auf - ehemalige Gefühle sicher und eindeutig eingeführt, wir werden Vergrößerung fortsetzen", - hat E.Orel bemerkt.

Die Öffnung anderer Ausgänge, die zur Öffnung in diesem Jahr erklärt sind, wird bis 2009 verschoben.

Gemäß der Gesellschaft jetzt besteht das Netz der Supermärkte von Amstor aus 23 Ausgängen in 12 Städten, von denen eine in Nikolaev handelt.
Öffnung гипермаректа wird zur Geroyev Stalingrad Ave

bewegt
-


Комментариев: {{total}}


deutschgesellschaft