Brief von Naftogaz mit "der Erpressung" des Gazprom

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 7567 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(4540)         

In Russland hat den Text des Briefs veröffentlicht, in dem "Naftogaz" warnt, dass nicht richtig durchgeführtes russisches Benzin 2009 durch die Ukraine beschlagnahmt werden kann.

Der Text des Briefs gibt Radio "Ekho Moskvy".

Also, gemäß dem Dokument im Brief wurde es wirklich bemerkt:

"Im Falle einer Meinungsverschiedenheit schnell Bedingungen der Durchfahrt und Versorgung von Benzin, und auch das nicht Unterzeichnen der relevanten Dokumente seit dem 1. Januar 2009 hat "Naftogaz" keine legitimen Basen für die Annahme im Gasübertragungssystem der Ukraine, die vom Territorium Russlands von Erdgas und seiner Bewegung durch die Zollgrenze der Ukraine ankommt".

"An der Einnahme im Gasübertragungssystem der Ukraine solchen Benzins wird es als Benzin des unsicheren Eigentümers identifiziert, der zu seinem Abzug (Beschlagnahme) einer Übereinstimmung durch die Gesetzgebung der Ukraine bringen kann", - wurde im Brief gesprochen.

-


Комментариев: {{total}}


deutschgesellschaft