Einwohner des Dorfes Kirovo des Gebiets von Nikolaev haben den letzten elektrischen Heizungskeller für den Kindergarten

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 875 }}Kommentare:{{ comments || 1 }}    Rating:(527)         

Gestern, am 14. Januar, im Kindergarten des Dorfes Kirovo des Gebiets von Nikolaev bei der Öffnung eines elektrischen Kupfer wurde das traditionelle rote Zierband vom Vizepräsidenten der Regionalstaatsregierung Vladimir Lusta geschnitten. Jetzt werden ein Kindergarten und lokaler фельдшерско - Geburtspunkt durch ein neues Kupfer geheizt.

Ich habe diese Handlung und den ersten Abgeordneten, den Darsteller von Funktionen und die Mächte des Kopfs der Bezirkszustandregierung von Nikolaev Alexander Bizhan besucht. Es hat auch einen elektrischen Feuerraum angefangen, der autonome elektrische Moduleinheit ist.

Die Kindergartenregierung während der offiziellen Öffnung des Brennofens hat Dankbarkeit der öffentlichen Regionalregierung und persönlich seinem Vorsitzenden Alexey Garkushe für solches Geschenk, und auch für die Aufmerksamkeit ausgedrückt und hat Unterstützung fortgesetzt. Schließlich jetzt werden ungefähr 60-ти Kinder im Stande sein, in diesen warmen und behaglichen Zimmern zu sein.

Das Heizungsproblem für den Kindergarten von Kirov wurde dank der Ausrüstungsinstallation mit dem Gebrauch der Elektrode coppers behoben. Zukünftig wird die Modulinstallation von drei solchen coppers, mit einer Gesamtmacht von 75 Kilowatt, das Zimmer von 760 Quadratmetern wärmen. Die Kosten der getragenen Arbeiten haben hundertsiebenundfünfzigtausend hryvnias gemacht. Ich habe eine Presse darüber - Dienst Nikolaev JA gemeldet.

Alexander Bizhan hat gesagt, dass ähnliche Systeme bereits installiert werden und in Komsomol, Zelenogaysky und Kindergärten von Chervonopolyansky des Gebiets von Nikolaev arbeiten.

-


Комментариев: {{total}}


deutschgesellschaft