Der Crimean der vize Sprecher hat sich geweigert, dem Botschafter der USA zu helfen, weil zur amerikanischen Unordnung der UdSSR

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 911 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(546)         

Irgendwelche Versuche, einen Posten der diplomatischen Anwesenheit der USA in Simferopol zu öffnen, werden eine Protestwelle in der Gemeinschaft von Crimean verursachen und werden infolgedessen gebrochen.

Es wurde vom ersten Stellvertretenden Vorsitzenden der Verkhovna Radas von KREISBOGEN, dem Leiter der russischen Gemeinschaft der Krim Sergey Tsekov während der Sitzung mit dem Bevollmächtigten Botschafter der USA in der Ukraine William Taylor erklärt, der in Simferopol stattgefunden hat.

Wie berichtet, in einer Presse - hat der Dienst der russischen Gemeinschaft der Krim, während eines William Versammlungstaylors Aufmerksamkeit auf den Ehrgeiz der USA zur Entwicklung von humanitären und Wirtschaftsbeziehungen mit der Halbinsel gerichtet. In dieser Beziehung hat er Meinung ausgedrückt, dass die Öffnung der diplomatischen Mission der USA in der Krim Wachstum der amerikanischen Investitionen in die Wirtschaft der Halbinsel und Zunahme in der Zahl der amerikanischen Touristen fördern wird, die sich in der Krim erholen.

Gemäß der Information eine Presse - Dienstleistungen während der Diskussion hat William Taylor an Sergey Tsekov "betreffs des Ersten Stellvertretenden Vorsitzenden des Höchsten Rats der Krim und des Führers des größten in der Krim national - mit einer Bitte gerichtet, die kulturelle Organisationshilfe in einer Frage der Öffnung der amerikanischen diplomatischen Mission in Simferopol zu machen".

Als Antwort hat Tsekov dem Botschafter der USA erklärt, dass "der vorhandene Grad des Misstrauens, zuallererst, im Bereich российско - die amerikanischen Beziehungen, Einwohnern der Krim die Mehrheit nicht erlaubt, von der nach Russland betreffs des historischen Heimatlandes gehört und nie seine Interessen verraten wird, um mit Öffnung in der Krim eines Postens der amerikanischen Anwesenheit übereinzustimmen". Der Crimean der vize Sprecher hat bemerkt, dass "ungefähr 80 % von Einwohnern des Tests von Krim antiamerikanische Stimmungen festigen". Gemäß ihm haben Einwohner der Krim "über eine Rolle der USA in der Unordnung der Sowjetunion und Jugoslawiens nicht vergessen", außerdem hat der Militäreinsatz der USA im Irak und Afghanistan "auch nicht gefördert, vertrauen Wachstum in die USA, einschließlich, - unter der moslemischen Bevölkerung, die in der Krim lebt"."Irgendwelche Versuche, die mit der Öffnung in Simferopol "Anwesenheitsposten" die USA verbunden sind, werden eine Protestwelle in der Gemeinschaft von Crimean verursachen und werden infolgedessen gebrochen", - hat Tsekov erklärt. Er hat auch bemerkt, dass sich die Bitte der Verkhovna Radas von KREISBOGEN im Moment auf die Führung der Ukraine "über die Unzulässigkeit der Öffnung der diplomatischen Mission der USA in der Krim" vorbereitet.

-


Комментариев: {{total}}


deutschgesellschaft