"Sasha - der stomatologist" lebt in Moskau und erklärt, dass er aus dem Land getrennt vom Vater

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 5699 }}Kommentare:{{ comments || 3 }}    Rating:(3426)         

Sohn des fließenden Präsidenten der Ukraine Victor Yanukovych Alexander bekannt, als «Sasha - der stomatologist» erklärt, dass er von der Ukraine getrennt vom Vater gelaufen ist. 

Er hat es im Interview zur Ausgabe «erklärt Verlassene Küste». 

Gemäß ihm am 22. Februar 2014 ist es von Donetsk bis die Krim zusammen mit der Familie abgereist, aber weil er in der Krim fordert, die der Vater Victor Yanukovych nicht entsprochen hat. 

- Es gab es, nachdem es klar das für meine Familie große Gefahr des Aufenthalts in Donetsk geworden ist. Volle Zügellosigkeit hat regiert. Mein Sohn, wie ich von zwei Quellen, gewusst habewaren dabei, vom Kindergartenzu stehlen. Für die Erpressung des Präsidenten zu stehlen. Natürlich haben wir von einem Garten schnell den Sohn, gesammelt und link mit dem Auto weggenommen: Ich, Frau, zwei unsere Kinder. Wir sind in die Krim gegangen. Ich habe gedacht, dass für meine Familie dort es sicher sein wird, - hat Alexander Yanukovych erzählt.

Gemäß ihm, obwohl zur gleichen Zeit und sein Vater auf Autos derselbe Weg,gegangen istsieWege damit wurden dann nicht durchquert, und haben nur telefonisch gesprochen. 

- Wir in der Krim haben einander nicht gesehen. Ich damit wurde nicht durchquert. Wie viel wir dort geblieben sind, erinnere ich mich nicht. Aber genau mehr als ein Monat. Als Grenzen zwischen der Krim und der Russischen Föderation nicht geworden sind, habe ich mich nach Moskau bewegt. Bezüglich Victor Fedorovichs werde ich Anmerkungen nicht machen, weil ich Information nicht besitze. Und wir damit haben darüber nicht gesprochen, es gab kurzen Informationsaustausch und alles, - Alexander Yanukovych hat erklärt.

Gemäß ihm glaubt er nicht, dass Victor Yanukovych zu einer Presse - Konferenz in Rostow auf jemandes Zwang gekommen ist.

- Ich weiß es nicht. Und wer konnte es bestellen?! Ich schließe das aus die Behörden der Russischen Föderation konnten es es bestellen. Sie ziehen in Betracht, was der Präsident, der er damals war, zu einer Presse - Konferenz so nicht kommen sollte, was es solche Ereignisse gab? Ich denke, dass es als der obliegende Präsident verpflichtet war, zu einer Presse - Konferenz zu kommen. Warum es im Territorium Russlands vorkam? Aus offensichtlichen Gründen:weil es in die Ukraine, - Yanukovych - jünger erklärt nicht zurückkehren konnte.

Es ist das bekanntAm 20. Februar in Kiew haben Wächter unbewaffnete Demonstranten auf der Institutskaya Street geschossen. Während der Opposition auf Euromaidan von Händen einer Weise von Yanukovych mehr als 100 Menschen wurden verloren.

Auch wir werden erinnern, früher wurde es, was genau berichtet «Familie» Yanukovych finanziert Terroristen im Osten der Ukraine.

 

Андрей Семенов


Комментариев: {{total}}


deutschkriminalität