Yushchenko bittet, Teilnehmer von Kirovograd zu entlassen, der

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 864 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(518)         

Der Präsident Victor Yushchenko bittet das Ministerium von Inneren Angelegenheiten und das Staatsbüro des Bezirksstaatsanwalts, die Leiter im Gebiet von Kirovograd und dem Gebiet von Golovanivsky insbesondere im Zusammenhang mit dem Mord von Valery Oliynyk, von der Teilnahme zu der Verdächtiger der Abgeordnete von BYuT Victor Lozinsky zu entlassen.

Er hat darüber während einer Sitzung mit dem Kopf von SBU Valentyn Nalyvaichenko, dem Vizeankläger General Victor Kudryavtsev und dem ersten Vizeverwalter des Ministeriums von Inneren Angelegenheiten Michail Klyuev bezüglich der Untersuchung des Mords an Oliynyk erzählt, berichtet eine Presse - Dienst des Präsidenten.

Yushchenko hat tiefe Sorge über die Abwesenheit von Ergebnissen der Untersuchung des Mords an Oliynyk festgesetzt und hat dumme Handlungen von Strafverfolgungsagenturen in diesem Fall genannt.

"Woche das Publikum des Landes ist in der Warnung sowohl bezüglich der Tatsache des Mords, als auch dass bis heute getragene Handlungen sagen, dass das Staatsbüro des Bezirksstaatsanwalts, besonders, Miliz gesetzliche recherchierende Handlungen nicht machen kann, zu denen das Vertrauen von Leuten", - der Präsident wieder hergestellt würde, hat erzählt.

Yushchenko hat betont, dass, dessen Verbrechenuntersuchung Kommissionsverdächtiger Lozinsky und auch der Ankläger von Golovanivsky Gebiet Evgeny Gorbenko und der Chef der Regionalabteilung der Miliz Michail Kovalsky, dafür "grundlegendes Geschäft" schließlich sind, der Präsident betont hat, waren Leute "Status, in der Unverbrüchlichkeit, mit Visitenkarten des Ministeriums von Inneren Angelegenheiten" Verbrecher.

Der Präsident hat mehreren Weisungen für die dringende Leistung erteilt. In - das erste hat das Staatsoberhaupt am Donnerstag appelliert, um weitere Untersuchung dieses kriminellen Falls zum Staatsbüro des Bezirksstaatsanwalts zu übertragen.

In - das zweite hat der Präsident dem Bezirksstaatsanwalt gestürmt, um zu 18.00 Donnerstagen schnell - eine Untersuchungsmannschaft zu schaffen, welche Teilangestellte der Zentralverwaltung des Staatsbüros des Bezirksstaatsanwalts, das Ministerium von Inneren Angelegenheiten sein würde. Durch 18.30 erwartet der Präsident Information über die Entwicklung solcher Gruppe.

Der Präsident hat auch an den Bezirksstaatsanwalt gerichtet, um auf diesem Fall des speziellen Anklägers zu ernennen, der Aufsicht eines Kurses der Untersuchung dieses Geschäfts ausüben wird und täglich über Ergebnisse zu berichten.

Auch Yushchenko bittet den Bezirksstaatsanwalt, von einem Posten von Anklägern des Gebiets von Kirovograd und des Gebiets von Golovanivsky zu veröffentlichen.

Außerdem bittet der Präsident das Management des Ministeriums von Inneren Angelegenheiten, von einem Posten des Chefs von Kirovograd Regionalregionalabteilung des Ministeriums von Inneren Angelegenheiten, des Kopfs der Regionalabteilung zu befreien und die entsprechenden Bürountersuchungen auszuführen.

Getrennt hat das Staatsoberhaupt eine Anweisung gegeben, um eine Frage der Entdeckung des Status von Jagdrevieren als in einem konkreten Fall des Gebiets von Golovanivsky des Gebiets von Kirovograd, und als Ganzes über die Ukraine zu studieren. "Würde bitten, Gesamtkontrolle über die Ukraine auszuüben", - hat er erzählt.

In 7 Tagen hat der Präsident vor, Sitzung des Staatssicherheits- und Verteidigungsrats zu halten, auf dem man Handlungen der Miliz, der Büros des Anklägers und SBU bezüglich dieses Geschäfts denkt.

-


Комментариев: {{total}}


deutschkriminalität