Hallo 90 - M: dem Kharkov hat Unternehmer das dritte Auto in 3 Monaten

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 2924 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(1754)         

Die Autos des Toyota Land Cruiser Prado und Mercedes ML 320, die dem Unternehmer von Kharkov Anton Podvezko gehören, nachts am 13. Juli wurden durch den unbekannten in Brand gesteckt. Wie das Opfer, das erste Auto berichtet hat, das in der Nähe vom Haus zur Adresse der Pravdy Ave, 5, das zweite gestanden hat, das auf dem Parken in der Nähe vom Supermarkt von Delight auf der Klochkovskaya St niedergebrannt völlig war, haben Parkplatzwächter geschafft auszulöschen.

Dass es dort eine Brandstiftung war, zweifelt Podvezko - gemäß ihm in der Nähe von Autos nicht, die die Überreste von Flaschen mit Benzin gefunden werden, und es Zeugen einer Brandstiftung gibt. Augenzeugen eines Feuers haben Feuerwehrmänner und Miliz genannt. Der Unternehmer hat die Anwendung in Dzerzhinsk Regionalabteilung der Miliz von Kharkov geschrieben.

Am 21. Mai durch denselben Weg ein mehr Auto dieses Unternehmers und auch das Auto sein Geschäft - wurde der Partner in Brand gesteckt. Gemäß Podvezko haben Feuerwehrmänner festgestellt, dass die Brandstiftung der Grund des Zündens des Autos geworden ist. "Jedoch haben Strafverfolgungsagenturen noch kriminellen Fall nicht gebracht, - der Unternehmer hat bemerkt. - mir wurden keine Entschlossenheiten gegeben, ich hat als das Opfer nicht anerkannt". Mit einer Bitte, mich einzumischen und den Anstifter Podvezko nach der ersten Brandstiftung zu finden, habe ich an den Ankläger des Kharkovs Gebiet Vasily Sinchuk gerichtet.

Im GU Ministerium von Notsituationen im Gebiet von Kharkov hat berichtet, dass die Mannschaft von Feuerwehrmännern nachts am 13. Juli auf der Autounterdrückung im Haushof auf der Pravdy Ave, 5 herausgekommen ist. Feuerwehrmänner setzen die Zündengründe ein.

Verweisung:Gemäß der Nachricht eine Presse - Dienstleistungen der Hauptabteilung Ministerium von Notsituationen der Ukraine im Gebiet von Kharkov hat das Auto von Lexus nachts am 21. Mai in Kharkov, im Haushof auf der Danilevsky St. sein Eigentümer - Anton Podvezko gebrannt - dass es nachts gesehen hat, wie sein Lexus-350 Auto im Hof seines Hauses brennt. Er hat den Partner genannt, der von der Korchagintsev St lebt, und dass, in einem Fenster geschaut, wie angezündet sein "Toyota FJ" gesehen hat.Auf ein Ereignis haben Unternehmer Anträge zu Dzerzhinsk und Frunze Regionalabteilungen der Miliz von Kharkov eingereicht. Unternehmer verdächtigen einer Brandstiftung von Vertretern der Gesellschaft - der Auftragnehmer. Gemäß Opfern, an der Gesellschaft, die ihnen der alte Konflikt zu anderem Unternehmen gehört (sind beide mit dem Handel mit landwirtschaftlichen Produkten beschäftigt), und kürzlich dieser ins zwischenmenschliche entwickelte Wirtschaftskonflikt. Zu verletzten Unternehmerdrohungen der physischen Gewalt ist wiederholt angekommen. Auf Drohungen haben sie Anträge zu Kominternovsky Regionalabteilung der Miliz früher eingereicht, jedoch hat es kein Ergebnis gebracht.

-


Комментариев: {{total}}


deutschkriminalität