Auf dem Zentrum von Nikolaev die Frau mit einem Messer in einem Rücken

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 1906 }}Kommentare:{{ comments || 2 }}    Rating:(1148)         

Das Bild, das von Einwohnern von einem der im Zentrum von Nikolaev gelegenen Häuser beobachtet wurde, außer Stoß konnte nichts verursachen. Der junge neigbour ruhig und still bin ich vom klugen abgereist, ich bin zu einer Bank gegangen, und ich habe mich als ob gesetzt - um mich zu erholen. In einem Rücken daran hat das Messer … hervorgestanden. So hat eifersüchtiger Gatte die Hälfte für ein Lächeln gerächt, das sie angeblich angeblich an den Geliebten gesandt hat. Zeugen hat nicht das gewöhnliche Ereignis sofort den Krankenwagen genannt, und nur dank des rechtzeitigen und beruflichen Eingreifens von Ärzten hat die Frau geschafft, gerettet zu werden.

Lyudmila ist jünger als Ivan seit zwanzig Jahren. Mit 53 - der Sommermann hat sie in einer Zivilehe gelebt, aber der wahnsinnige Neid des Gatten war hinter einer Fassade der sicheren Beziehungen für ein Auslandsauge. Ivana ist ständig fortgefahren hat an den Verrat der Frau gedacht, die durch das Hören und die Hinweise von Bekanntschaften aufgewärmt ist. Dieses Mal hat das Sehen als der Eingang des Hauses den fremden Mann, und dahinter Lyudmila mit dem Lächeln nach dem Gesichtsbeabsichtigen, durch den Anblick Ivana, verlassen verlassen, der Mann in der Wut hat es nach Hause zurückgegeben und hat ein Messer in einem Rücken gestoßen.
Das schnelle ist glücklich schnell angekommen und hat verwundet zum Krankenhaus genommen. Für das Leben des Patienten haben einige Stunden mit zwei Mannschaften von Ärzten gekämpft. Jetzt wird es in der Sicherheit, aber wahrscheinlich den Partner im Leben ändern, dem von Themis bis zu den fünf Jahren droht.

-


Комментариев: {{total}}


deutschkriminalität