Die Organisation von Banketten in Nikolaev: preiswert, unzuverlässig, leicht

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 1023 }}Kommentare:{{ comments || 1 }}    Rating:(616)         

34-hat der lokale arbeitslose Sommereinwohner gelernt, Geld einen schelmischen Weg auf dem menschlichen Wunsch gut zu machen, um sich gut zu unterhalten, und praktisch von Luft. Sobald die Frau als der Verwalter von einer von Bars an der Kosmonavtov St. gearbeitet hat, haben einige Besucher dieser Einrichtung es visuell deshalb seine Angebote gewusst, ein Bankett in der Bar für die ziemlich gemäßigte Summe zu organisieren, es ist sehr sachdienlich geschienen.

Die Frau hat Geld die verschiedenen Summen - mit 27 genommen - sie hat den Sommerkerl von zehntausend hryvnias, mit 25 - Sommer - 1400 UAH - abhängig von Skalen eines Urlaubs und seiner Sorte, Übertragungssektors von Public Relations des Nikolaevs Selbstverwaltungsregierung der Miliz genommen. Mit dem Geld ist die Frau, und über jedes Bankett natürlich verschwunden, und die Rede konnte nicht sein.

Jetzt auf seiner Rechnung bereits sind drei Episoden nur gemäß jenen Leuten, die in der Miliz gerichtet haben. Die Frau wird verhaftet, das Vorsichtsmaß wird gewählt.

-


Комментариев: {{total}}


deutschkriminalität