Die Abteilung von BNON wird kleinen "Rauschgifthändler" nicht fangen, seine Angestellten haben den Ersorgungsweg von Kokain Nikolaev blockiert, aber mit ihnen auf - ehemalig sind

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 7481 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(4488)         

Chef einer Selbstverwaltungsregierung des Ministeriums von Inneren Angelegenheiten, MilizenoberstEvgeny Sureeves ist mit der Arbeit der Abteilung auf dem Kampf gegen den illegalen Schwarzhandel durch das Rauschgift nicht glücklich, und ich habe bemerkt, dass es bestimmte Probleme gibt.

- Dennoch können wir davon prahlen Angestellte von BNON haben Verteiler des schrecklichsten, nach meiner Meinung, Rauschgift verhaftet - Kokain, - hatberichtetEvgeny Sureev.


"Verbrechen. Ist NICHT PRÄSENTIEREN"hat geschrieben dass Angestellte von UBNON, nach dem Ausführen von Handlungen, um von der kriminellen Tätigkeit zu dokumentieren, 23 - der Sommereinwohner von Nikolaev gehindert haben, der ein VerteilerwarKokain.

Der Reihe nach hat das Mädchen Milizsoldaten dem Komplizen, 50 - der Sommervorortszug gebracht, der den Ersorgungsweg von Kokain zur Stadt von Nikolaev angepasst hat. Als der Chef der Regionalabteilung des Ministeriums von Inneren Angelegenheiten der Ukraine im Gebiet von Nikolaev der MilizenoberstreportedVladimir Uvarov, die Rauschgiftsubstanz wurde von der Westlichen Ukraine befreit.

Während einer Suche im Auto des BMW 525, das dem Rauschgifthändler gehört, wurden Polyäthylentaschen mit Puder der weißen Farbe und speziellen Skalen gefunden. Insgesamt wurden mehr als 15 Gramm der gefährlichen Rauschgiftsubstanz offenbart und vom Mann zurückgezogen. Es sollte bemerkt werden, dass im Schwarzmarkt das 1 Gramm Kokain auf 150-200 Dollar geschätzt wird.

Dieses Geschäft wird vom Chef eines gorupravleniyegenommenEvgeny Sureevund Chef der Regionalabteilung des Ministeriums von Inneren Angelegenheiten des GebietsVladimir Uvarovunter der persönlichen Kontrolle.

- InNikolaev, glücklich,Drogenabhängigkeit, wird als in megalopolises,nicht so entwickelt- zur Überraschung der Journalisten von Nikolaev habe ichbemerktEvgeny Sureev, besucht der Chef des Managements der Miliz inDnepropetrovskundDneprodzerzhinsk.- Wir werden auf der Identifizierung und Beseitigung von Ersorgungswegen von Rauschgiften angepasst. Es ist möglich, obwohl Hundert klein"zu hindernRauschgifthändler"(kleine Händlerrauschgifte -Slang - ein Zeichen eines Redakteurs.), aber wenn nicht Kanäle der Übergabe zu blockieren und Verteiler nicht zu finden - wird sich die Menge von Verbrechen nicht ändern.

Wahrscheinlich,Nikolaevwird wirklich zu einer Eule einen schändlichen Spitznamen bald -vergessenNarkolayev- der erhalten einmal für Drogenabhängigkeit "Pandemie".

-


Комментариев: {{total}}


deutschkriminalität