Seitdem der Anfang des Jahres zu den Unternehmen von Nikolaev zusätzlich 190 Millionen UAH einer Mehrwertsteuer

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 840 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(504)         

Infolge Kontrollen der Unternehmen, die Dienstleistungen von "Steuerlöchern" in diesem Jahr verwendet haben, haben die Steuerfachmänner von Nikolaev zusätzlich 190 Millionen UAH einer Mehrwertsteuer angehäuft. Darüber meldet eine Presse - Dienst GNA der Ukraine.

Als die Steuer von Nikolaev werden Invalide finanziell - Wirtschaftsoperationen wegen der Summe von 79 Millionen hryvnias anerkannt. 35 kriminelle Fälle werden so gebracht, hat 7 konvertatsionnykh der Zentren offenbart, auf denen Ansiedlungsrechnungen es blockiert wird und zurückgezogene Fonds für die Summe von 2 Millionen UAH

Außerdem wurden die 44 Romanunternehmen anerkannt. Bezüglich ihrer werden Materialien an das Gericht für die Anerkennung des konstituierenden Dokumenteninvaliden gesandt.

Ungefähr 50 Personen, die zur gleichen Zeit von Direktoren (Gründer) von mehreren Unternehmen eingeschrieben werden, die Million Umdrehungen erklärt, werden offenbart und haben beträchtliche Unstimmigkeiten zwischen Steuerverpflichtungen und dem Steuerfreibetrag.

-


Комментариев: {{total}}


deutschkriminalität