Der Personal des Ministeriums von Inneren Angelegenheiten hat 240 Tatsachen der Übertretung des Gesetzes "Über ein spielendes Verbot in der Ukraine"

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 656 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(393)         

Arbeiter des Öffentlichen Dienstes auf dem Kampf gegen das Wirtschaftsverbrechen des Ministeriums von Inneren Angelegenheiten der Ukraine seit dem Anfang der Handlung des Gesetzes "Über ein Spielendes Verbot in der Ukraine" haben 240 Tatsachen der Übertretung dieses Gesetzes das Internet - Einrichtungen entlockt. Darüber auf einer Presse - wurden Konferenzen vom Kopf der Abteilung des Öffentlichen Dienstes des Kampfs gegen das Wirtschaftsverbrechen des Ministeriums von Inneren Angelegenheiten der Ukraine Leonid Skalozub berichtet.

Auf diesen Tatsachen 27 kriminelle Fälle auf Zeichen der Kommission des Verbrechens durch die Kunst zur Verfügung gestellt. 203 des UK der Ukraine wird gebracht. Auch 265 Einheiten der Computerausrüstung wurden zurückgezogen.

Außerdem, da der Anfang der Handlung der Gesetzkörper des Ministeriums von Inneren Angelegenheiten 579 Tatsachen der ungesetzlichen Tätigkeit des Spielens von Einrichtungen entlockt hat, hat 6,141 Einheiten von Spielautomaten zurückgezogen, auch die Miliz hat 73 Verbrechen im spielenden Bereich, einschließlich 72 gemäß der Kunst offenbart. 203 (Beruf durch die verbotenen Typen der Wirtschaftstätigkeit) und 1 krimineller Fall gemäß der Kunst. 368 (Empfang eines Bestechungsgeldes). Nach der Einleitung von kriminellen Fällen werden 4 kriminelle Fälle zu Ivano zum Gericht - in Donetsk, - Frankovsky, Gebiete von Chernovitsky und in Sevastopol geleitet.

Auch Л.Скалозуб hat berichtet, dass 193 Materialien an Finanzbehörden für die Anwendung von Finanzsanktionen gemäß der Kunst gesandt werden. 3 des Gesetzes "Über ein Spielendes Verbot in der Ukraine". Wir werden daran erinnern, dass dieses Gesetz am 26. Juni 2009

gewirkt hat
-


Комментариев: {{total}}


deutschkriminalität