Im Donetsk Gebiet das konvertatsionny Zentrum, das in der Adresse von 30 Millionen UAH

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 740 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(444)         

Angestellte von GNA im Gebiet von Donetsk zusammen mit Vertretern von USBU im Gebiet von Donetsk haben das konvertatsionny Zentrum liquidiert, das Dienstleistungen Themen der Hauswirtschaft auf der Minimierung von Steuerverpflichtungen, des Umwandelns der unbaren Mittel im Bargeld, des ungesetzlichen Einkommens (sich waschen lassende) Legalisierungen zur Verfügung gestellt hat.

Darüber meldet eine Presse - Dienst der Öffentlichen Steuererhebung der Ukraine. Es wird gegründet, dass in 2008-2009 die kriminelle Gruppe, die geschaffen und im Territorium von Mariupol mehrere Themen der Wirtschaftstätigkeit bekommen ist, wer für den Deckel der ungesetzlichen Tätigkeit bezüglich des Umwandelns der unbaren Mittel anderer Unternehmen im Bargeld und umgekehrt, durch die Durchführung frei erfunden finanziell - Wirtschaftsoperationen gehandelt hat.

Die allgemeine Adresse der Mittel, die unter der Kontrolle zur kriminellen Gruppe, den Unternehmen sind, hat mehr als 30 Millionen UAH gemacht. Für die Beseitigung der ungesetzlichen Tätigkeit des Zentrums 17 Suchen des Büros und der Produktionszimmer, der Häuser, in einem Wohnsitz von Veranstaltern des Zentrums, werden seine energischen Teilnehmer ausgeführt. Es wird 12 Girokonten in Bankverkehrseinrichtungen gegriffen.

Während Suchen wurde es zurückgezogen: 25 Siegel; 15 Computersystemeinheiten; zweihundertsiebzigtausend UAH Bargeld. Das Büro des Anklägers des Gebiets von Donetsk hat kriminellen Fall auf Zeichen eines Verbrechens des zur Verfügung gestellten h gebracht. 2 Kunst. 205 des UK der Ukraine. Handlungen auf dem Schadenersatz, der zum Staat gestellt ist, werden ausgeführt.

-


Комментариев: {{total}}


deutschkriminalität