In Rada medizinischer Skandal

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 849 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(509)         
gekauft werden

Gestern der Premierminister - die Ministerin Yulia Timoshenko hat den ex-Premierminister Victor Yanukovych von Bestechung angeklagt. Angeblich, der Premierminister seiend, hat er äußerst teuer - für dreihunderttausend UAH - medizinische Ventilatoren gekauft, wohingegen jetzt sie beim Preis von hundertzehntausend UAH

gekauft werden

Der Premierminister hat vor, die spezielle interministerielle Kommission, genötigt zu schaffen, nachzuforschen, weil Käufe früher ausgeführt wurden. Diese Kommission, außer Abgeordneten, muss Vertreter aller Machtstrukturen einschließen. "Sobald es gegründet wird, obwohl eine Tatsache, die die medizinische Ausrüstung und Rauschgifte auf irgendwelchen Rückstößen und unklaren Rändern, statt zum Preis des Erzeugers gekauft hat, werde ich Einleitung von kriminellen Fällen persönlich beginnen", - hat Tymoshenko summiert.

Inzwischen hat sich die Partei von Gebieten dafür entschieden, die Regierung zurück zu schlagen. Der Kopf des Komitees der Verkhovna Radas von Gesundheitsfürsorge Tatyana Bakhteeva hat die Untersuchung von Yulia Timoshenko geleitet, in der die Regierung des Kaufs von 450 überholten medizinischen Ventilatoren angeklagt hat. Auf seiner Information werden Geräte von der amerikanischen Gesellschaft General Electric gemacht, jedoch jetzt sind in Israel, und lange Zeit aus den unbekannten Gründen wurden nicht verwendet. "Erheben Sie Zweifel als das Kaufschema und der Preis - ungefähr wird es ungefähr hundertzehntausend UAH machen. Warum die Produktion solchen bekannten amerikanischen Erzeugers bei solchem niedrigem Preis gekauft und durch den Vermittler in Israel gekauft wird? " - es wird in der Untersuchung von Bakhteeva gesprochen, die Text "GESCHÄFT" hat. Weil ein dichter Wald der überzeugenden Kraft von Bakhteev das folgende Beispiel anführt: früher hat das Kabinett von Ministern ähnliche Geräte in Österreich fünfzigtausend Euro gekauft.

Außerdem hat Tatyana "Regionalka"-Bakhteeva erklärt, warum die Regierung von Yanukovych medizinische Ventilatoren dreihunderttausend UAH gekauft hat. "2007, als Victor Fedorovich der Premierminister und der Gesundheitsminister - der Kommunist Yury Gaydayev war, hat medizinische Ventilatorkäufe für die Patienten gemacht, die unter dem Narkosemittel lügen. Und jetzt sprechen wir über Geräte mit einer Membran oksigenator, die für Patienten mit bilateraler Lungenentzündung notwendig sind", - fordert Bakhteeva.

Jedoch ist der ex-Gesundheitsminister Nikolay Polishchuk assures:300 Tausend es sehr teuer. Gemäß ihm hat es 2005 ähnliche Geräte zum Preis ungefähr fünfzigtausend UAH gekauft. "Dann konnten wir wirklich diese Ausrüstung zu beispiellos niedrigen Preisen kaufen, jedoch jetzt hat das Kiewer Werk "Burevestnik" sie deshalb modernisiert der Preis erreicht hunderttausend UAH", - hat Polishchuk bemerkt.

Der Streit auf dem Preis der medizinischen Ausrüstung wird weitergehen und heute. Zum ersten Mal wird sich die Kommission auf der Untersuchung von Bestechungshandlungen für die Sitzung versammeln, wenn sie die medizinische Ausrüstung und Rauschgifte in 2007-2009 kaufen wird.

-


Комментариев: {{total}}


deutschkriminalität