Auf dem Ertrag - in einem Bordell

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 1374 }}Kommentare:{{ comments || 3 }}    Rating:(831)         

Oh, diese überzeugende Werbung! Da wir uns schnell daran als blind gewöhnen, vertrauen wir ihm. Und dann bereuen wir, der in "Stange", und in bestimmten Fällen und in der sexuellen Sklaverei eingestiegen ist. Weil es in diesen echten Geschichten war.

Prostituierte von Nikolaev auswärts

Dort hat zu sich in Nikolaev zwei Schwestern - neunzehnjährige Rita und achtzehnjährige Vika gelebt. Nach dem Verlassen der Schule haben sie begonnen, nach annehmbaren Optionen der zukünftigen Arbeit zu suchen, die das Äußere in Betracht zieht. Es ist notwendig, Anerkennung Schwestern zu zollen: es gab sie hoch, harmonous, blauäugig - obwohl sofort auf Pleyboy die Zeitschrift bedeckt. Nicht paaren sich zu cachectic Westschönheiten.

Sie haben begonnen, Seiten von Werbezeitungen, und dort eine Welle durchzublättern, Angebote zu versuchen. In der Mehrheit solcher Angebote auf der Arbeit auswärts gab es eine unentbehrliche Bedingung - Kenntnisse einer Fremdsprache. Weil sich Mädchen auch in englischen Sprachkursen über die Methode von Ilona Davydova eingeschrieben haben, wurde Diese zweimonatige Wissenschaft Schwestern ohne spezielle Spannung gegeben, sie waren sogar die besten Schülerinnen. Solcher ist es gab ihren Ehrgeiz, nach Ertrag nach einer Kette abzureisen. Hier - dass eine bestimmte Angela auch Schwestern bemerkt hat. Ich habe sie nach Hause eingeladen, ich habe einen Tisch gedeckt, die mit raffinierten Getränken, Imbiss, exotischer Frucht platzen. Wie gewöhnlich, Kürzung, haben Sie einen Imbiss. Gerissenheit Angela hat allmählich begonnen, herausfordernde Gespräche vermutlich zu haben, werden Sie anständige Arbeit in unserer Stadt nicht finden. An Ihren Außendaten, Mädchen, zu Ihnen direkte Straße auswärts. Von dort werden Sie alle in Brillanten durch das kluge Auto ankommen, Sie werden Geld und für die anständige Wohnung verdienen. Kleine Mädchen haben nur still …

genickt

Überzeugt, dass ihre "Kunden" für das unterworfene Gespräch gereift sind, hat Angela jemanden unter dem Mobiltelefon genannt. Bald gab es den hohen breitschultrigen jungen Kerl, der als Jean genannt wurde. Auch Gespräch, das geführt lebt und in Spanien arbeitet. Und es ist in die Ukraine zusammen mit dem Partner angekommen, um junge schöne Mädchen für die Arbeit als Kellner in der Bar zu nehmen. Bedingungen sind wie folgt: kostenlose Unterkunft, Essen, plus 50 Euro für die Änderung und jeder Prostitution. Wenn Mädchen Wunsch, damit den Vertrag für einen Anfang für ein halbes Jahr unterzeichnen kann. Auf Kosten des Unternehmens zu ihnen wird Auslandsvisa ausgeben, wird Flug durch das Flugzeug nach Spanien bezahlen.Alle diese Ausgaben auf einer Ankunft in den Platz von ihnen werden in Teilen halten.

Aussichten waren sehr irisierend, und unverfälschte junge Mädchen haben zugestimmt. Hier war diese Rita dabei sich zu verheiraten war entscheidender Faktor. Und jetzt hatte es eine echte Gelegenheit, Geld für eine Hochzeit zu verdienen.

Bald haben Schwestern zur organisatorischen Sitzung eingeladen. In einer von Wohnungen im ruhigen Bezirk von Nikolaev bereits gab es sechs Prätendenten zu einer Reise nach Spanien. Sie als gemäß dem gemalten Drehbuch zur Arena dort waren sicher, dass Eduard nicht geschafft hat kennen zu lernen. Auch ich habe den gesammelten Jungfrauen erzählt, was genau er Bar in Valencia behält. Auch nimmt dort für die Arbeit nur Russen und Ukrainer. Während des leichten Gespräches hat es begonnen, Freuden ihrer zukünftigen Arbeit zu beschreiben. Als ob hypnotisiert Mädchen die Endzustimmung zu einer Reise gegeben haben.

Zu ihnen hat schnell notwendige Dokumente bearbeitet, und sie haben sich im großartigen Salon "der Boeing" gesetzt. Am warmen Nachmittag im Oktober, als wir bereits Regen und Schneematsch hatten, wurden sie durch das selige Spanien akzeptiert. Unsere Heldinnen waren im siebenten Himmel …

Vika hat zur Wohnung, wo gelebt, fünf Russen bekommen. 23 Jahre waren am meisten älter. Im benachbarten Zimmer dort hat Artur gelebt. Es hat Ordnung behalten, und war auch für den Schutz von Konkubinen verantwortlich. An demselben Tag hat vertrauensvoller Nikolaevka verstanden, dass sie nicht Kellnerinnen, und gewöhnlichen Prostituierten untergebracht hat. Zu diesen Zwecken in der Bar werden spezielle Zimmer ausgestattet. Es gibt auch eine Preisliste für alle Typen von vertrauten Dienstleistungen - im Durchschnitt zu 100 "Dollars" für eine Sitzung. Für junges Viktoria war solche Öffnung der echte Schlag. Und sie hat begonnen, zu schluchzen, um Vorschläge erfahrenere Freundinnen - als sie zu bitten, um zu sein. Diejenigen, die empfohlen sind, zu sich "mastyrka" zu machen (um ein kleines Trauma vorzutäuschen). Dass es ohne Zögern auch gemacht.

An diesem Abend hat Artur Mädchen zum Restaurant getragen, um Geburtstag von einem von Moskowitern zu feiern. Bei einem Tisch hat er eine Wunde auf der Hand von Wicky gesehen und ist sehr viel böse geworden - wer von Kunden es jetzt mit der Kürzungshand nehmen wird. Und plötzlich hat es ansteckend - gewissenhafte Ausländer sehr viel Angst vor dem Aids …

Zurück nachhause gekommen, hat betrunkener Artur Vika geprügelt. Am Morgen hat er über das Ereignis auf dem Chef berichtet. Das, zu seiner Überraschung, nicht wirklich betrauert - im Austausch immer wird es einen anderen, mehr appeasable - Wunsch geben, obwohl wegnehmen.Ich habe bestellt, um ihm den Pass zu geben, ein Flugticket und den ersten Flug zu kaufen, um nach Kiew …

zu senden

Aber Partner haben die ältere Rita verlassen, erklärt, dass sie für sich und für die Schwester erfüllen wird. Und Vika, in Nikolaev angekommen, habe ich über alles dem Pferdepfleger von Rita erzählt. Das ist sofort auf "dismantlings" Angela gegangen. Jedoch hat ihr Mann begonnen, ihm zu drohen, dass, wenn er sich viel rühren wird, seine Braut zu viele Probleme haben wird. Dem Kerl ist nichts geblieben, wie man für die Hilfe zur Miliz geht. Auch das Karussell ist gewirbelt. Unsere Angestellten haben um die Hilfe im Nationalen Büro von der Interpol in der Ukraine gebeten, um die Rückkehr von Rita nach Hause zu fördern.

Die spanische Polizei hat schnell gearbeitet. Gegen souteneurs und Halter eines unterirdischen Bordellverbrechers wurde ein Fall gebracht. Bald hat das Gericht stattgefunden. Rita war darauf eine Zeugin. Durch die spanischen Gesetze geführt, wurden souteneurs und Halter eines Bordells zu langen Sichten der Haft verurteilt.

Aber es erscheint, nicht nur hinter einer Kette sind im Stande, Geld auf dem Operationsgeschlecht - Sklaven zu verdienen. Solcher Fall hat stattgefunden und in Nikolaev, aber über alles nacheinander.

Geld riecht

nicht

Jetzt ist Leben so schwierig, dass jeder darin versucht, Mittel zu verdienen, wie kann. Ein Pflug auf dem Gebäude, anderer steht in den Tagen hinter der Drehbank oder hinter einem Schalter. Aber es gibt in Nikolaev eine Kategorie von Leuten, die sich bemühen, Geld durch die gnadenlose Operation anderer Leute zu verdienen. Auch Arbeit, die so vom banalen Grundsatz ausgeht: Geld hat keinen Geruch.

Marktbefragern ist die Kontrollabteilung des Organisierten Verbrechens der Regionalabteilung des Ministeriums von Inneren Angelegenheiten der Bereichsinformation angekommen, dass in Nikolaev das unterirdische Bordell arbeitet. Die Oper hat notwendige Information gesammelt und ist plötzlich zur nicht wahrnehmbaren Wohnung unten die Straße Sevastopol erschienen. Und dort bereits mit Höchstgeschwindigkeit gab es einen Prozess der "Übergabe Kunden von sexuellen Dienstleistungen". Auf einem Nachttisch - Verpackung von Präservativen. Und in der Kamera von Kodak werden nackte Schönheiten hinter "der Arbeit" registriert. Während einer Suche haben Marktbefrager Negative mit nackten Frauen, Notizbücher mit "der schwarzen" Kontoabteilung zurückgezogen, hat Zeichen gekennzeichnet. Es hat Sinn nicht gehabt, sich Haltern eines unterirdischen Bordells zu öffnen. Und sie haben alles zugelassen.
Der folgende war während der gegründeten Untersuchung. Dort hat zu sich vom Licht ein bestimmter Valery gelebt, um Sich Auf und ab zu bewegen.In den 35 Jahren, hinter Schultern nur technische Berufsfachschule habend, hat es nichts Wesentliches in diesem Leben erreicht. Aber sehr viel habe ich viel Geld mit dem Vergnügen haben wollen zu essen - um zu trinken, weich einen Schlaf so besonders selbst ohne Ankleide-zu haben. Als - dass er auf die Ansage in der Zeitung gestoßen ist: "Schöne Mädchen werden Ihre Einsamkeit für die entsprechende Vergütung erhellen!". Hier - den die Idee, unterirdisches "Bordell" in Nikolaev zu schaffen, dazu gekommen ist, um auch zu merken. Ich habe darüber der ehemaligen Frau Nadezhda gesprochen. Das hat die Zustimmung zur Organisation solchen spezifischen Typs von "Dienstleistungen".And gegeben, um Sich, angeregt Auf und ab zu bewegen, durch den Gedanken viel Geld zu verdienen, ich bin ernstlich zur Sache gekommen, weil und ich in Werbezeitungen inseriert habe. Außerdem auf Säulen in der Nähe von weiblichen Heimen habe ich Ansagen aufgeklebt, dass die zum Geld bereiten Mädchen, vertraute Dienste zu erweisen, notwendig sind. Präsentieren Sie auch, wollten an einem Feld der sexuellen "Arbeit" für das gute Geld arbeiten. Bald sie wurden 10 "Frauen des leichten Vorteils" bereits genommen. Einer von ihnen hat Ermittlungsbeamten erzählt, wie begonnen hat, im unterirdischen "Bordell" zu arbeiten. Es ist in Nikolaev von einem von Dörfern des Gebiets von Bashtansky angekommen, um in der Hoffnung hier gute Arbeit zu finden. In einer von Werbezeitungen bin ich auf das verführerische Angebot auf "der hoch bezahlten Arbeit" gestoßen. Auch ich bin zur angegebenen Adresse zur Sevastopolskaya Street gekommen. Hier dazu hat eine Essenz seiner "Arbeit" erklärt. Ein strenges Bedürfnis nach dem Geld fühlend, hat sie zugestimmt und hat begonnen "zu arbeiten". Ungefähr gemäß solchem Schema ist hier gekommen, um zu arbeiten, und andere "Frauen des leichten Vorteils".
Zur Bohne gedruckt und habe ich Visitenkarten mit "Bordell"-Koordinaten Taxichauffeuren, Eigentümern von Saunas, Verwaltern von Hotels verteilt. Und Kunden sind hier in Herden gegangen.

Weil Geschäft gegangen ist, um Sich vermietet die zusätzliche Wohnung im Haus Nr. 159 auf der Lenin Avenue Auf und ab zu bewegen. Dort hat sich auch das unterirdische Bordell für das Komplott bewegt. Und in der Wohnung unten die Straße war Sevastopol dort Bordell "Personalabteilung". Hier hat "Chef" neue Arbeiter akzeptiert. Und jeder hat zuerst seine Hände durchgeführt.

Die Disziplin hier bis zum Standard behalten. Zur Bohne hat "Frauen des leichten Vorteils" verboten, Kunden die Hausadresse und Telefonnummer zu geben, dass Jungfrauen keine Versuchung hatten, Kunden im freien von "der Hauptarbeit" Zeit zu dienen. Diejenigen wurden dazu gezwungen, die ganze Zeit in unter einem Bordell vermieteten Wohnungen zu sein. Und sie hatten nur eines arbeitsfreien Tages in einer Woche gemäß "der gleitenden" Liste.Mit der Zeit, Sich vermietet eine mehr Wohnung auf der Straße von Frunze Auf und ab zu bewegen.

Es hat Disziplin und durch die Einführung von Strafen von 100 bis 1000 hryvnias für verschiedene Sünden unterstützt. Der schwerste von ihnen war Verbergen des von Kunden erhaltenen Geldes. Von 100 hryvnias hat es zu sich (selbst) einen halben weggenommen.

Der Personal der Kontrollabteilung des Organisierten Verbrechens von Nikolaev hat bald dieses "Geschäft" bedeckt. Dann gab es ein Gericht. Zur Bohne wurde Valery für die Organisation des unterirdischen "Bordells" zu 5 Jahren der Haft verurteilt. Zu denselben Begriffen, aber mit einer Probezeit wurden drei und zwei Jahre beziehungsweise erhalten, um Sich durch Nadezhda und Ivashchenko Natalia Auf und ab zu bewegen. Und "der Personal" eines Bordells ist in der Qualität von Zeugen gegangen.

-


Комментариев: {{total}}


deutschkriminalität