In zwei Monaten der Operations"Akzise" haben die Milizsoldaten von Nikolaev fast siebentausend Flaschen von "ungesetzlichem" Alkohol

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 831 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(498)         

Fast in zwei Monaten, die Operations"Akzise" auszuführen, haben die Wächter von Nikolaev 6 753 Flaschen von alkoholischen Produkten für die Summe mehr als fünfundsechzigtausend hryvnias zurückgezogen. Darüber zeigen im Sektor von Public Relations des Nikolaevs Selbstverwaltungsregierung der Miliz an.

Operation hat am 1. Juli begonnen. Bis zum 4. September haben Milizsoldaten 225 Gegenstände des Geschäftsvolumens überprüft.

- Diese Operation wird zum Zweck des Schutzes von Innenerzeugern gegen den unlauteren Wettbewerb durchgeführt, - Wächter haben erzählt. - auch der Zweck der Operation ist Verhinderung der Tatsachen der Produktion und Verwirklichung der geschmiedeten alkoholischen Getränke.

Wächter haben 37 kriminelle Fälle laut Artikel 204, 202 und 216 Strafgesetzbücher der Ukraine gebracht.

-


Комментариев: {{total}}


deutschkriminalität