Im Konotop 10 - haben Sommermädchen zwei... drei Raubüberfälle hintereinander gemacht!

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 884 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(530)         

Zu sagen, dass das Verbrechen jünger aussieht, - bedeutet nichts zu erzählen. Manchmal werden Übertreter fast von der Wiege. Jedenfalls deutet solche Idee zum neuen Ereignis in Konotop an, wo auf dem Verdacht in Raubüberfällen zwei 10 - Sommermädchen gehindert wurden.

Am Montag, dem 31. März, als ich mich bereits nach Hause versammelt habe, nach Klassen in einem tanzenden Kreis, - eines von Opfern, erzählt der Zweitklässler Vladik, - zwei Mädchen sind in einen Umkleideraum eingetreten und haben begonnen, mich aufmerksam zu untersuchen. Dann habe ich sie wieder gesehen, als auf einem Kleinbus nach Hause gegangen ist. Ich bin auf dem Halt abgereist und bin zum Haus gegangen. Und hier haben diese Mädchen mich eingeholt - und man hat begonnen, mich und einen anderen zu halten - eine Hand auf Taschen zu durchstöbern...

An diesem Jungen haben junge schlecht-gesonnene Frauen das Mobiltelefon ausgewählt. Die ähnliche Geschichte ist mit zwei Schülern von anfänglichen Klassen geschehen. Ein gesammelter unterwegs von der Musik-Schule und einem anderen - direkt nach Lehren in der allgemeinen Ausbildung. Und obwohl die Summen des Schaden verursachten, allgemein - dass, unbedeutend waren, bleibt die Tatsache - ähnliche Handlungen aus dem Gesichtswinkel vom Strafgesetzbuch werden als ein Raub betrachtet.

Milizsoldaten haben schnell Schuldige eingesetzt und haben gehindert. Schulkameraden Sveta und Alina, die auf nur 10 Jahren sie erschienen ist.

- Trotz des so frühen Alters haben Mädchen echte "Fachleuten", - den Fachmann des Dienstes für Kinder des Konotopsky Stadtrats Zeichen von Natalya Rasputko, - schließlich sie bewiesen, der "geführt" die Opfer genannt wird. Ausfindig gemacht, hat Zeit gewählt, und ein Angriffsplatz hat allgemein vernünftig gearbeitet.

Interessanterweise wer unterrichtete sie dazu?

Licht und Alyn wurden ohne Väter erzogen. Die Mutter von Alina ist auf dem Ertrag nach Russland und der unter der Aufsicht der Großmutter verlassenen Tochter gegangen. So lange Zeit wurde das Mädchen tatsächlich sich zur Verfügung gestellt. Sveta hat wenig verschiedene Situation, ihre Mutter - das Pfarrkind von einer von so genannten Kirchen. Mit den Kindern habe ich versucht, äußerst streng zu sein, ich habe viele Dinge zu ihnen verboten. Es wird nicht ausgeschlossen, dass das ähnliche Verhalten des Mädchens ein eigenartiger Protest gegen ein Verbot ist.

Zur Schule sind beide regelmäßig gegangen, aber haben ungern studiert. Gemäß Lehrern, waren häufig mit hervorragendem homeworks.Deshalb hat der Klassenlehrer sie mehr gehindert als einmal nach Lehren. Auf zahlreichen Bitten, Mädchen zu verlassen, haben beide Mütter einen Klub nach der Schule abgelehnt, sich auf die Knappheit am Geld als in der Schule beziehend, die es notwendig ist, für Mittagessen zu bezahlen. Allgemein hatten Mädchen noch viel Freizeit - und sie haben zu sich "Beruf" gefunden.

Es ist interessant, dass in der Schule Sveta und dem Verhalten von Alina von speziellen Bemerkungen nicht war. Mädchen haben sich nicht schlecht benommen, hat nicht gestohlen. Hier nur hat sich, mitgeteilt nur der Freund mit einem druzhka abseits gehalten.

Gemäß Lehrern, ein Problem, dass Mütter der Ausbildung von Töchtern genügend Aufmerksamkeit nicht geschenkt haben und auf Bemerkungen von Lehrern nicht reagiert haben. Diese Frauen haben PTA Sitzungen nicht besucht.

Obwohl, aus dem Gesichtswinkel vom Gesetz, Sveta und Alina ein ernstes Verbrechen, und wiederholt begangen haben, haben sie noch Alter nicht erreicht, aus dem dort kriminelle Verbindlichkeit deshalb kommt, droht Strafe ihnen noch nicht. Und hier sollten Mütter Opfern den verursachten Verlust entschädigen. Und Sveta und Alina werden in einen Schutz gelegt.

- Zu uns kommen Kinder von 3 bis 18 Jahren, die dem Haus oder der Bildungseinrichtung entflogen haben, sind auf dem Getrampel oder wurden verloren, und auch von den Eltern geworfen, ist ohne Schutz und viele andere, - den Privatlehrer - der methodologist des Schutz von Konotopsky für Kinder geblieben, die Tatyana Gudymenko erklärt. - hier sind sie bis zu dieser Zeit, ihrem Status, aber nicht mehr als werden 3 Monate klar noch nicht werden. Dann kehren Kinder in einer Familie zurück oder einigen sich in einem Internat. Bezüglich dieser Mädchen, dass, gemäß der inneren Liste, sieben Tage sie auf der Quarantäne sein werden, während sie vom Arzt nicht untersucht werden und alle notwendigen Analysen nicht machen werden. In dieser Zeit mit ihnen werden der Privatlehrer und der Psychologe individuell beschäftigt sein. Und dann werden Mädchen zur allgemeinen Gruppe überwechseln. Wie viel sie in einem Schutz bleiben werden - während es hart ist zu sagen. Es wird abhängen und von ihrem Verhalten, und vom Verhalten ihrer Eltern.

Die Mutter von Alina gibt zu, dass die Tochter in einem Schutz vor ihrer Ankunft von Russland geblieben ist. Und hier denkt die Mutter von Sveta, dass in einem Schutz - ungenügend strenge Strafe für ihre Tochter bleiben. Aber nicht in der Strafe eine Essenz.

Die Hauptsache, dass Mädchen und ihre Mütter aus dem Ereignis die richtigen Schlüsse und Kommunikation mit dem Strafgesetzbuch gezogen haben, hat mehr nie ihre Lebensbeschreibungen verdorben.

-


Комментариев: {{total}}


deutschkriminalität