Im Bereichssilvester von Nikolaev wächst ungesetzliches Geschäft bereits

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 748 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(448)         

Obwohl bis zu den Urlauben des Neujahrs ein Halbmonat mehr bleibt, denken einige Bürger bereits, wie es möglich ist, zusätzlich in diesen Urlauben zu verdienen.

Gewöhnlich während des Silvester-Periode-Wachstums der ungesetzlichen Tätigkeit, die mit dem Handel mit den Attributen des verschiedenen Neujahrs verbunden ist, wird beobachtet: von Petarden und Kräckern zu Tannenbäumen und Kiefern. Ich bin keine Ausnahme und in diesem Jahr geworden.

Also, am 5. Dezember haben Milizsoldaten festgestellt, dass der Einwohner von Nikolaev, dem Geschäftseigentümer, im Geschäft mit der ungesetzlichen Verwirklichung von pyrotechnischen Produkten beschäftigt gewesen ist. Im Geschäft der Unternehmerin pyrotechnische Produkte für die Summe ungefähr 100 UAH

wurden

zurückgezogenUnd am 6. Dezember im Neuen Odessa Gebiet des Gebiets von Nikolaev haben die Polizisten den arbeitslosen Vorortszug verhaftet, der mit dem ungesetzlichen Ausschnitt unten Kiefern beschäftigt gewesen ist. Es ist klar geworden, dass während der Periode vom 1. Dezember bis zum 4. Dezember der Häftling ungesetzlich 104 Bäume der Kiefer von Crimean in der Nähe von einem von Dörfern des Neuen Odessa Gebiets gekürzt hat. Die Summe des Schaden verursachten hat ungefähr vierzehntausend UAH

gemacht

Das Maß der Selbstbeherrschung für den verhafteten "Holzhauer" wird gewählt.

-


Комментариев: {{total}}


deutschkriminalität