SBU und GPU haben den folgenden Richter - "колядуна" gefangen. Jetzt in Kiew

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 870 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(522)         

Sicherheitsdienstfachmänner der Ukraine zusammen mit dem Anklägergeneralbüro gehindert am 23. Dezember der Richter des Gerichtes von Obolonsky Kiews auf dem Verdacht im Empfang von dreitausend Dollar eines Bestechungsgeldes.

Der Vizepräsident von SBU Tibery Durdinets hat darüber berichtet.

So hat er keinen Nachnamen des Richters gemeldet, sich auf das Ausführen recherchierender Handlungen bezogen.

Gemäß ihm hat der Richter gefordert und hat Geld für die Adoption der ungesetzlichen Entscheidung erhalten.

Der kriminelle Fall laut des Artikels 368 des Strafgesetzbuches (ein Bestechungsgeld erhaltend), wird gebracht.

Der Stellvertretende Vorsitzende von SBU hat betont, dass der Status des Richters Strafverfolgungsagenturen nicht erlaubt, den Verdächtigen anzuhalten.

-


Комментариев: {{total}}


deutschkriminalität