Tramadol in Drogerien verkaufen nicht. Rauschgifthändler sind energischer geworden!

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 862 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(517)         

Am 12. Juni, in der Nähe vom Haus 24 unten die Straße Potemkinskoy, der Hauptbezirk der Stadt von Nikolaev, am lokalen, arbeitslosen G., der der Geburt durch die Angestellten von UBNON der Regionalabteilung des Ministeriums von Inneren Angelegenheiten der Ukraine im Gebiet von Nikolaev 1976-jährig ist, wurde es schneller Kauf von 1000 Kapseln von "Tramodol" für 3500 UAH

ausgeführtwird

ausgeführtEs ist bekannt, dass kürzlich трамадол es als Rauschgiftsubstanz anerkannt wurde und es von allen Drogerien zurückgezogen wird. Damit wahrscheinlich activization Rauschgifthändler, die so viel wie möglich verdienen wollen, wird Geld auch verbunden.

-


Комментариев: {{total}}


deutschkriminalität