In Donbass unter einer Verstopfung 9 Bergarbeiter

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 914 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(548)         

Am Staatsbetrieb "Novodzerzhinskaya Mine (die Stadt Dzerzhinsk des Gebiets von Donetsk) am Montag, dem 4. Mai gab es einen Zusammenbruch von Rassen. Unter einer Verstopfung gab es 9 Bergarbeiter.

Der Zusammenbruch von Rassen eines Daches in einer Lava ist an 15:50 während Arbeiten auf einer N 71 Seite in einer Tiefe von 585 Meter vorgekommen.

Als berichtetes Informationszentrum des Staatskomitees der Ukraine auf dem Arbeitsschutz, dem Arbeitsschutz und der Bergaufsicht, zur Zeit des Unfalls auf einer Seite gab es 14 Bergarbeiter, 5 sie verlassen unabhängig ohne Schäden.

Als Ganzes während eines Zusammenbruchs auf meinigem gab es 118 Bergarbeiter, von ihnen 109 werden zu einer Oberfläche gebracht.

Rettungsarbeiten werden fortgesetzt.

Wegen des Unfalls hat Gosgorpromnadzor das Ausführen irgendwelcher Bergbaubetriebe verboten außer der Lebensunterstützung.

Die Kommission auf der Untersuchung der Gründe und den Verhältnissen des Ereignisses wird auch geschaffen.

Das Komitee von Minen des Zentralen Bezirks Donbass wird am Dienstag Zielkontrolle von mir beginnen.

Seit dem Anfang des Jahres auf dieser Mine 6 Bergarbeiter für 2008 - wurden 18 Bergarbeiter verletzt.

-


Комментариев: {{total}}


deutschincidents