In Kiew hat den Eigentümer des Einkaufszentrums geschossen, die Frau - in Geiseln (werden

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 2121 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(1272)         

In Kiew auf der Okruzhnaya Road (die Petropavlovskaya St, 12) in der Nähe vom Tapetenmarkt unbekannter Schuss der Eigentümer eines Möbelsupermarkts und seines Schutzes.

Wie berichtet, der UNIAN ein informierter Kreis in Strafverfolgungsagenturen, gemäß einleitenden Daten, hat Ereignis ungefähr 14.40 zufällig. Es ist bekannt, dass Leute mit Schussverletzungen hospitalisiert wurden. Das Einkaufszentrum, gemäß einer Quelle, trägt den Namen "Forum".

Das Angreifen ist auf zwei Autos verschwunden, von denen eines nachher in den Unfall gekommen ist. Wie eine Quelle berichtet, wurde der Fahrer dieses Autos tot mit einer Schussverletzung gefunden. Auch der Gesprächspartner der Agentur hat bemerkt, dass das Angreifen Geisel die Frau des Eigentümers eines Supermarkts genommen hat. Gemäß etwas Information ist der Eigentümer des Einkaufszentrums durch den Spitznamen "Kurde" bekannt.

Zum Platz der Kommission von Verbrechenuntersuchungseinsatzgruppen der verlassenen Miliz.

-


Комментариев: {{total}}


deutschincidents