In Poltavshchina der schnellfüßige Wahnsinnige - der Anstifter

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 840 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(504)         

Die Poltava Miliz und lokalen Feuerwehrmänner führen die gestärkte Suche des Übeltäters, die innerhalb einer Stunde sechs private Farmen in пгт Bilyki im Territorium des Gebiets von Kobelyatsky in Brand setzen.

Lokale Feuerwehrmänner haben das erste erhalten rufen um zwei Uhr den Morgen am 1. Juli herbei. Der Eigentümer von einem von Häusern hat berichtet, dass im Hof sein Lastwagen "ZIL" brennt. Als Feuerwehrmänner Lastwagenunterdrückung, wörtlich für hundert im Meter von einer Szene in anderem Hof der Heuhaufen angezündet angefangen haben. Lokale Feuerwehrmänner auf der Hilfe von Feuerwehrmännern von Kobelyak verursacht.

Während diejenigen, die das Dorf, dort sennik in sechs Yard bereits erreicht sind, gebrannt haben. Das unbekannte herausgelassen "ein rotes Quieken" dem Mitdorfbewohner innerhalb einer Stunde. Das Ergebnis, Nacht "flackern zu lassen", ist traurig: außer dem verbrannten Lastwagen hat пироман ohne Heulager sechs Farmen, wo niedergebrannt, von 7 bis 15 Tonnen des Heus in jedem verlassen.

Wie berichtet, dem "Regionalkomitee" im GU Ministerium von Notsituationen des Gebiets von Poltava betrachten beide Feuerwehrmänner und Miliz eine absichtliche Brandstiftung als die Hauptversion. Auf einer Szene genannt den cynologist mit einem Hund, aber während es nicht möglich ist, den Übeltäter zu verfolgen. Und inzwischen haben Einwohner des Dorfes angefangen, Nachtbewachungen zu ertragen, Angst vor neuen Brandstiftungen habend.

-


Комментариев: {{total}}


deutschincidents