In Nikolaev 3 - hat das Sommermädchen einen Topf der Kopf angezogen und ist stecken geblieben - hat das Ministerium von Notsituationen

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 5476 }}Kommentare:{{ comments || 9 }}    Rating:(3307)         

Im Ministerium von Notsituationen die Nachricht, dass an 19:20 am 5. November in der Stadt von Nikolaev unten der Straßenadmiral, 28 Jahre alt, 3 - das Sommermädchen von - für Streiche und Unklugheit eines Anschlags auf dem Kopf ein Plastiktopf von Kindern angekommen ist.

Zuerst ist die Situation amüsant geschienen, aber war nach einer Weile mehr zu Witzen. Mutter hat versucht, einen Topf von einem Hals der Tochter zu entfernen, aber es war unmöglich. Es war unklar, wie das Kind im Allgemeinen geschafft hat, dem Kopf während solcher kleiner Öffnung zu passieren. Die Familie konnte durch eigene Anstrengungen nicht umziehen ein Topf vom Kopf des Kindes, zur Hilfe wurde pozharno - sparendes Büro von PGPCh-16 GU Ministerium von Notsituationen der Ukraine im Gebiet von Nikolaev als ein Teil von vier Kämpfern verursacht.

Mittels der Flachzange haben Retter einen Topf von einem Hals des Kindes entfernt. Mutter 3 - das Sommermädchen hat sich beim Personal des Ministeriums von Notsituationen für die gegebene Hilfe bedankt, und dass alles gut geendet hat.

-


Комментариев: {{total}}


deutschincidents