In Kremenchug hat der Pensionär im Verzicht sich die Handgranate

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 872 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(523)         

Ereignis ist gestern Abend in einer von Werkstätten geschehen.

Dort Explosion, die von den Leuten gehört wurde, die nahe gedonnert wurden. Als Bericht im Krisenkontrollzentrum auf Notsituationen von Poltava Regionalstaatsregierung in der Werkstatt, die 63 - dem militärischen Sommerpensionär, der Handgranate angeblich gehört, hat RGD-5 explodiert. Der Ruheständler hat an Ort und Stelle getötet.

Es gab diesen Selbstmord oder Unfall, jetzt gründet eine Folge. Milizsoldaten suchen auch nach Kanälen, auf denen dem Pensionär die kämpfende manuelle Handgranate gekommen ist. Ob andere Munition in der Werkstatt gefunden wird, wird nicht berichtet.

-


Комментариев: {{total}}


deutschincidents