Die Retter von Nikolaev setzen fort, eine Elementfolge im Gebiet von Chernovitsky

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 858 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(514)         

Durch Kräfte des geschaffenen GU Ministeriums der Notsituationsgruppe der Ukraine im Gebiet von Nikolaev als ein Teil von 30 Menschen des Personals und 13 Stücken der Ausrüstung und der speziellen Ausrüstung, werden anomal - obnovitelny Arbeiten und Arbeiten nach der Versorgung der Hilfe zur betroffenen Bevölkerung des Gebiets von Chernovitsky ausgeführt.

Am 18. August hat der Personal der Gruppe Nikolaev Mchsnikov in Dorf Dranitsi Wasser von 3-x Kellern, 21 Bohrlöchern im Territorium des privaten Sektors mit einer Summe von 500 m3 gelenzt. 70 M von Abzugsgräben werden gegraben und beseitigt.

Während der Periode vom 31. Juli bis zum 17. August 2008 ist der Personal der Gruppe der Retter von Nikolaev in Chernovtsy davon verschwunden (стволыдеревьев, Unterholz, Baumüll) drei Brücken, 200 M des Betts des Flusses zu belasten, der Rod und 70 M anderer Flüsse, mittels der Feuerpumpenstation weg 26000м3 das beschmutzte Wasser von unterirdischen Zisternen - Unternehmenskolonisten von Chernovitsky Gorvodokanal gerollt wird.

27 Keller und 60 Haushalte werden ein Wasser vykachka mit 241 privaten zu gut ausgeführt. 2770 M eines Drainagengrabens von privaten Ständen werden gegraben und beseitigt. Mittels Feuerpumpenstationen Novoselitsya, wird durch die Seite von Kostichani und Dorf Dranitsi des Neuen ländlichen Gebiets des Gebiets von Chernovitsky 54800м3 schmutziges Wasser darin gerollt.

-


Комментариев: {{total}}


deutschincidents