Im Zentrum Nikolaev haben GAI Offiziere Kiew "shumakher" gejagt, wer drei Autos gerammt hat. "Schumacher" wird

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 1663 }}Kommentare:{{ comments || 1 }}    Rating:(1000)         

Heute, am 9. September, im Zentrum von Nikolaev bei der Überfahrt von Straßen sowjetisch und Nikolsky haben vier Autos gelegen. Verantwortlich für den Verkehrsunfall hat versucht zu verschwinden.

Die Bewegung auf Nikolskaya einseitig deshalb alle Autos ist zur Pushkinskaya Street gegangen. Silberfarbener "Mercedes" mit den Kiewer Zahlen hinter dem gekrachten das Auto von Lada der roten Farbe. Dann hat er versucht, sich seitlich, aber in dieser Zeit, gemäß Augenzeugen, DEU - Lanos" und im weißen "Gerichtsbeschluss"-Erfolg im silberfarbenen zu erweisen, ".

Wahrscheinlich verstehend, dass es notwendig ist, für Akte verantwortlich zu sein, hat der Fahrer "des Mercedes" Benzin gedrückt und hat versucht, von einer Szene zu verschwinden. Gemäß dem Personal von GAI zuerst hat es auf Pushkin und eine Zeit "Wunde" auf Straßen verlassen, versuchend, eine Spur zu verwechseln.

Aber nicht hier - der war - als es auf Nikolskaya abgereist ist und zur Sadovaya Street gegangen ist, hat das Auto des Personals von GAI den unbesonnenen Fahrer auf der Moskovskaya Street eingeholt. Der Fahrer "des Mercedes" hat das Auto verlassen und hat versucht zu laufen. GAI Offiziere mussten es auf der Erde legen und, "um" von einem Gasspray auszulöschen, weil der Übertreter Widerstand gezeigt hat.

Gemäß Augenzeugen ist der Fahrer "des Mercedes" betrunken gewesen.

Das Maß der Schuld und der Summe, die durch Handlungen des Übertreters des Schadens verursacht ist, wird durch eine Folge bestimmt.

-


Комментариев: {{total}}


deutschincidents