In Nikolaev durch Kräfte "der Spitzname - hat Tera" die Stadt der Kinder "Märchen" im Schiffbereich

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 5701 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(3420)         

Im Schiffbezirk von Nikolaev hat die feierliche Öffnung der Stadt der Kinder «stattgefundenMärchen» der das Seeterminal «wieder hergestellt hatSpitzname - Tera».

Berichtet darüber in einer Presse - Dienst des Unternehmens.

«Von ehemaligen Ruinen und Müll sind Müllkippen auch eine Spur nicht geblieben. Jetzt stattdessen gab es moderne Spielplätze, die mit Karussells, einem Schwingen, horizontalen Bars und vielen anderer ausgestattet sind. Es wird für Kinder bestimmt nicht langweilig sein. Die Stadt von Kindern «Märchen» Ich habe auf - zur Gegenwart begonnen, dem Namen zu entsprechen. Der Lieblingsurlaubsort aller Einwohner des Schiffbereiches ist wieder bereit, Eltern und ihre Kinder» zu erfreuen - es wird in der Nachricht bemerkt.

Einen Tag vor der Öffnung hat einen Gemeinschaftswerktag organisiert, an denen Angestellten des Hafens, und auch ziemlich verschiedene Einwohner des Schiffbereiches teilgenommen haben. Gemeinsame Anstrengungen haben 85 Sträucher eines Wacholders und 37 catalpas gepflanzt.

«Am Eröffnungstag von Ortsansässigen habe ich eine Überraschung–erwartetSpiele und Konkurrenzen für Kinder von Lieblingshelden von Zeichentrickfilmen, dem Meer von Ballons, traditionellen Ausschnitt einer Bürokratie durch den Initiatoren des Projektes, den Vorsitzenden der Gesellschaft der geöffneten Firma «Spitzname MSP - Tera» Alexander Gaydu. Dann konnten die Kinder das ganze Schwingen und Karussells im Territorium der wieder hergestellten Stadt prüfen. Waren nicht nur Kinder, sondern auch ihre Eltern zusammen mit Großmüttern und Großvätern» erfreut - erzählt in einer Presse - Dienst.

- Ich habe 5 Enkel, alle Jungen. Die Tochter bringt Kindern hier, und ich bringe, um spazieren zu gehen. Sehr gut und schön. Es ist zu allen angenehm. Wir, sind - die lokale Aktienmeinung von Sergey Chernat sehr glücklich.

Die Rekonstruktion der Stadt wird durchgeführt, Wünsche von Ortsansässigen und Bedingungen in Betracht ziehend, Bequemlichkeit und Sicherheit von Kindern zu sichern, das Territorium wird gut eingeordnet.

- Das Unternehmen hat bereits mehr als 2 Millionen hryvnias für die Wiederherstellung dieses bemerkenswerten Platzes und seiner noch immer nicht das Ende ausgegeben. Wir werden Rekonstruktion im Frühling fortsetzen.In den zukünftigen Geschäften werden Bänke und Wahlurnen gegründet. Auch wir wollen ein Problem der Beleuchtung und des Schutzes der Stadt auflösen, bereits führen wir Dialog mit der lokalen Verwaltung. Für den noch attraktiveren Typ der Festung planen wir, Konkurrenz für kleine Kinder auf dem besten Stützen auf eine Wand bekannt zu geben. Wir behalten immer das Wort, - Zeichen von Alexander Gaydu.

«Der Leiter des Hafens hofft, dass Ortsansässige schützen und die Stadt der Kinder schätzen werden. Der Reihe nach wird sich das Seeterminal für die Schaffung von notwendigen Maßnahmen alle Mühe geben, um Sicherheit der Stadt» zu sichern - es wird auch in der Nachricht angegeben. 

Вадим Богданов



Оставить свои комментарии и высказать свое мнение Вы можете на странице «Преступности.НЕТ» в социальных сетях Facebook ВКонтакте


deutschmessages