Auf jedem Weg wird es einen speziellen Transport für physisch Behinderte

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 999 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(599)         

Am Anfang des Julis im Nikolaev wird das Gebiet TÜV Stationen, Stationen, der Flughafen, die Autostationen, die Seehäfen, die Anlegestege und die Fußgängerübergänge. Zum Zweck der Lösung einer Frage, Behinderten und Kindern zur Verfügung zu stellen - transportieren Behinderte Dienstleistungen die öffentliche Regionalregierung hat die entsprechende Ordnung veröffentlicht.

Gemäß dem Dokument, bereits am Anfang des Julis dieses Jahres der Bezirksstaatsregierung, werden Profilmanagement, Dienstleistungen und Inspektionen Überprüfung von Stationen, Stationen, den Flughäfen, den Autostationen, dem Meer und den Flusshäfen, den Anlegestegen, den Personenplattformen, dem Halt von öffentlichen Verkehrsmitteln, Fußgängerübergängen auf dem Gehorsam der obengenannten Gegenstände zu Baunormen führen, um passenden Zugang von Behinderten zu sichern. In offenbarten Defekten des Notfalls wird beseitigt.

Es wird örtlichen Behörden anvertraut, um Ausrüstung jedes Busses, Straßenbahn und Oberleitungsbuswegs durch mindestens ein an den Transport von Behinderten angepasstes Fahrzeug zur Verfügung zu stellen.

Die Bezirksstaatsregierungen, Exekutivausschüsse von Stadträten während des Kaufs von neuen Fahrzeugen werden Transporterwerb für den Transport von physisch Behinderten zur Verfügung stellen.

Die Ordnung hat regelmäßige Kontrollen einer Bedingung der Einhaltung durch die Unternehmen - Transportunternehmen von Voraussetzungen der Gesetzgebung unterwegs "spezielle" Passagiere zur Verfügung gestellt.

Die Buchhaltung von Bedürfnissen nach Behinderten an einem Aufbau von Straßen, Straßen, Gehsteigen, Fußgängerübergängen - in der Liste von Vorzugshandlungen, die durch die Regionalmacht,ausgeführt werdenberichtet eine Presse - Dienst JA.

-


Комментариев: {{total}}


deutschgeld