Eingeständnis des souteneur: "Heute arbeiten ungefähr dreißig Mädchen und zweiundzwanzig "Jungen" für mich

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 1229 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(737)         

Wir haben es in einem privaten Unterhaltungskomplex mit einer Sauna, der Lache und "den Mädchen" entsprochen, deren Interessen es und vertreten hat.

Starrheit und Entsetzlichkeit, die mit der Manifestation von fast zusammenhängenden Gefühlen abwechselt, werden weit nicht in jeder Person verbunden: Tränen zu verschütten, Vivaldi zuhörend, und Damen einer Methode einen tychka und Kästen auf dem Ohr mitzuteilen, wer wer in dieser Welt - Schicksal nicht für alle ist. Und ich war nicht dabei, nach leichten Wegen in diesem Hochmut zu suchen, die rundum Leben nennen. Ganz erfolgreich die Universität absolviert - errichten als "der Experte im Feld von sozialen Kommunikationen", war ich bereit, der Leidenschaft gegeben zu werden - um zu schreiben, und "коммуникотировать", der kommunizieren soll. Aber, schade, hat es sich nicht erwiesen: außer der Erfahrung von sozialen Kommunikationen mit Damen habe ich nicht geschafft, einen anderen (Jahr zwei Erfahrungen in "Strukturen" gefordert) zu nähen, und auf dreihundert Dollar in der Zeitung gab einfach es keinen Wunsch. Hier und die ganze Einleitung.

Ich nicht dass dass Rocco Sifredi, sondern auch nicht Quasimodo. Pai - der Junge war nicht, sondern auch Schullehren haben nicht "ignoriert". Bedanken Sie sich bei Gott, die Vereinigung meines Vaters mit meiner Mutter hat mir Wachstum unter dem Meter neunzig, blaue Augen und ein schönes Haar, und Beruf gegeben, indem sie geschwommen ist und aikido - eine Zahl und Gelegenheit, für sich einzutreten. Der ganze Rest hat Bücher und Wunsch gemacht wenn nicht erst zu sein, und den Rücken nicht zu streifen. Plus die Geduld, die ich gezeigt habe, lernend, die Gitarre und das sehr anständige Hören zusammen mit einer Stimme zu spielen. All das zusammen Genommenes hat mir erlaubt, nicht nur die Frau zu erfahren, sondern auch sie zu gewinnen. Und als in unserem Heim, für 80 Prozent, die aus Mädchen und Frauen des vypusknobalny Alters bestehen, ist es nicht jeder von Studenten weit ich habe solchen hier ein zavlekatelny Arsenal besessen, Sie verstehen, bald habe ich nicht nur "Jungfräulichkeit", sondern auch die Rechnung von Siegen, sowohl echt, als auch imaginär verloren. Hier und bin ich reif geworden.

Dann gab es ein Jahr von unklaren Jobsuchen und derselben Beziehung mit einem entgegengesetzten Geschlecht. In der Vorhand ich weggeschickt für den Mangel an der Erfahrung, in - dem zweiten - hat versucht, sich für immer für die Anwesenheit von einem anderen zu nähern. Wahl, Sie wissen, - schwieriges Geschäft.Meiniger war noch schwieriger, um im Kapital zu bleiben, das beabsichtigt ist, um Güte zu sein, weiß, wen, aber für das Geld, oder auf Höhen des Innenjournalismus und zum Humor "Ego" eifrig zu sein, nicht einfach auf den Fernseh-Kanälen und als - dass реализуя blinkend, alles dazu begreifend, was unterrichtet hat, und der gekonnt hat. Leider konnte der zweite Shenderovich nicht als nicht Shenderovich sein, und ein sprechender Kopf im "Kasten" einfach zu sein, oder im Radio ist es traurig und ist gegangen.

Klar bin ich mit der ersten Art der Tätigkeit beschäftigt gewesen, einen Namen, Alter, und, sehr vielleicht, eine Silbe verloren. Aber im ganzen Rest war ich so кондиционен, und es, ist als "Ferrari" und zusammen genommener "Mercedes" zuverlässig.

Weiter - kühler. Meiniger "dolche Vita" hat plötzlich meinen Weg benannt, erklärt, dass die Monotonie, sogar in meiner Ausführung, Kummer, Melancholie und jeden anderen weiblichen Dreck wirft. Was es notwendig war zu tun? Sich zu bieten! Aber wen, welch oder wie? Die Zahl von Fragen wurde mittels eines armen Afrikaners - der Student von Mali aufgelöst. Es konnte sogar Ritualtanz eines Stamms durchführen, in dem gewachsen ist... Das erste Mal hat es siebzig Prozent des verdienten erwarteten zu mir gegeben. Dann habe ich "крысятничать" begonnen, vergessend, dass ich auch von Zeit zu Zeit nicht nur ziemlich gute "Waren", sondern auch sein Arbeitgeber bin. Jungen zu finden, die "отметелить schwarz" - das zwei Finger wollen... Mit meinigem "zulusy" und verlassen. Und weil es nachher erschienen ist, hat solche Doktrin es gut getan, obwohl er zu "Arbeits"-Wochen zwei nicht gekommen ist. Ähnliche Ereignisse sind geschehen und mit südamerikanischem "machoes", und mit raskosoglazy Vertretern von exotischem von Hugo - Ostasien.

Und ist weiter gegangen - ist gegangen: ein мадамы hat um Mädchen - балалаечек gebeten, der an mir nicht war. Aber Kommunikationen - dass mit Heimen Alma von mir - eine Mama ich, und schnell genug geführt nicht verloren habe, um mit jenen Schönheiten übereinzustimmen, zu wen Eltern, wenn geholfen, sind nicht so reichlich, wie die Sterne, die in Träumen eines okoltsovyvaniye mit dem bestimmten Kapitalprinzen verladen sind, gewollt haben. Der Grundsatz 70 auf 30 und hier hat glatt absolut nicht lange gearbeitet. Und Geschäft war, dass Geld für das Vergnügen oder die Liederlichkeit, sowohl Sie wollen als auch denken, hat Kunden nicht mir und "naymichka" gegeben. Diejenigen haben sicher entschieden, dass "der freundliche Vater" nichts dagegen haben wird, werden sie 50-70 Dollar verbergen. Ich bin nicht im Stande, Frauen zu prügeln, und ich akzeptiere es noch nicht. Aber, andererseits, es haben sie nach Arbeit und dem Arbeitgeber gesucht. Ich habe es ihnen gegeben.Jeder von ihnen konnte wählen und Betriebszeit und sogar der Kunde, so zu 1000 Dollar pro Woche ohne meine Kommissionsanklagen erhaltend. Wahrscheinlich hat solche Demokratie auch dazu geführt sie haben Gastgeberinnen eines Balls gefühlt.

Es war nicht in meinen Plänen, aber das zweite Mal, als ich nicht dabei war, auf einem Rechen zu gehen, deshalb "schneidet" meine jungen Priesterinnen von Kunden - Förderer "ab". Ich habe das letzte von der Schwatzhaftigkeit mehrerer Bezirke angedeutet, zum halben Preis versprochen, in ihrer Ordnung neu, nicht verdorben mit dem Geld, "Puppen" zur Verfügung zu stellen.

Mein Gegenschlag hat Früchte getragen: Bezirke haben angefangen, zu rufen, geschrien zu werden, entschuldigen Sie sich und mich Vergnügen zu versichern, die ich mir sogar in einem Traum nicht vorstellen konnte. Schuldig und hat bekannt, dass ich einen halben und das zweite empfohlen akzeptiert habe oder zu sich (selbst) den Mann zu finden, oder auf Brovarskaya die Broschüre zu gehen.

Heute arbeiten ungefähr dreißig Mädchen und zweiundzwanzig "Jungen" für mich. Sie gehen. Auch es gibt in dieser Mine nicht zur absolut plausiblen Arbeit mehrere starke Grundsätze: Ich zwinge, um niemand zu arbeiten, aber ich verzeihe "Ratten" nicht; jeder "Gruppensex" und "Gemeinschaftswerktage"; Garantie einer Urlaubsbezahlung und Flitterwochen auf einer Hochzeit, und, sicher, Vertraulichkeit.

Im Allgemeinen - dass, Prostitution und mehr ein pimping - ein Ding nicht dass dieses Gegenteil, aber - mit einem muffigen Geruch. Am meisten manchmal gibt продышаться nicht. Schließlich durch das Licht des Tages bin ich ein mittelmäßiger Unternehmer, der Bargeld nicht besticht, aber hilft, Büros in Schulen, Krankenhäusern und sogar Milizenseiten auszustatten. Ich - nicht das erste wer, Freud, geglaubt dieser Schizophrene lesen, dass das Geschlecht für Leute auf der Wichtigkeit ein bisschen weniger ist als Bewusstsein des eigenen Vorteils. So, um eigenen "I" zu verstehen, sind erforderliche Zeit, und für die Befriedigung der fleischlichen Heiterkeit - Stunde oder Minuten, für die viele bereit sind zu zahlen.

Das in der Ukraine gibt es keine Politiker, die bereit sind, ähnliche Dinge zu legalisieren, spricht nur über ihren uzkolobost und Abgeneigtheit, ob die sexuelle Ohnmacht, ob die badende Tatsache in der Lache mit Nymphen mit der vierten Größe eines Busens anzuerkennen.

Es ist alles. Und weil Fredi Mercjuri von "Quinn" - "Show Weitergehen Muss", hat gesungen.

-


Комментариев: {{total}}


deutschgeld