Lebt wohl!, Lieblingsstadt

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 965 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(579)         

Infolge der Annullierung eines Wegs des Personenbootes "Der Oktober — ist die Welle" viele Sommereinwohner abgeschnitten von Nikolaev geblieben.

Wie erzählt, dem Korrespondenten von mk.mk.ua in DP "Flusshafen von Nikolaev", hat der Grund der Annullierung dieser Wegverweigerung der Behörden zum Unternehmen begonnen, Schäden für den Brennstoff und die Transporte von Bürgern zu ersetzen.

Sommereinwohner haben einen Weg allgemein verwendet. Heute "reißen" sie Telefon im Flusshafen "ab", sich für den Grund der Annullierung des Bootes interessierend. Viele wurden von der Stadt abgeschnitten.

Wie wir bereits, die Entscheidung des Exekutivausschusses des Stadtrats von Nikolaev vom 25. Juli 2008 berichtet haben, hat Nr. 1456 Zolltarife für den Transport von Passagieren und Gepäck durch den Stadtpersonenflusstransport auf Intrastadtlinien in einer Größe koordiniert:

Im Leerlauf fahrender Anlegesteg - kleiner Korenikh - 2,25 UAH;
Rechvokzal - Gärten 1,2 - 3,40 UAH;
Rechvokzal - UAH Gärten 3, 4 - 5,20;
μR. Alluvium - Gärten 1,2 - 2,20 UAH;
μR. Alluvium - Gärten 3,4 - 5,00 UAH;
Oktyabrskoye - N. Bogdanovka - 3,40 UAH;
Oktyabrskoye - "Welle" - 5,20 UAH

-


Комментариев: {{total}}


deutschgeld