Litvin: Die Anklage zu Wahlen ist

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 836 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(501)         

Der Speaker Vladimir Litvin zählt das unmögliche Ausführen des Verfahrens der Anklage des Präsidenten zur Präsidentenwahl zusammen.

"Um alle gesetzgebenden, verfahrensrechtlichen und grundgesetzlichen Momente zu stützen und eine Endentscheidung zu treffen, ziehe ich in Betracht, es ist bis zu dieser Zeit unmöglich (zur Präsidentenwahl)", - hat Litvin Journalisten am Montag erzählt.

Auf seinem Glauben wird die Aufhebung dieses Themas unter Politikern mit dem Versuch verbunden, denjenigen zu finden, der für eine Situation im Land verantwortlich sein wird.

"Heute gibt es eine aktive Suche dessen, auf wem die ganze Schuld für die aktuelle Situation legen wollen", - hat der Sprecher erzählt.

So, auf dem Glauben von Litvin, wollen Politiker, die damit beschäftigt sind, Aufmerksamkeit der Gesellschaft von eigenen Verkalkulationen ablenken.

-


Комментариев: {{total}}


deutschpolitik