Im Sekretariat von Yushchenko behaupten, dass Beschränkungen von Mächten des zukünftigen Präsidenten ihnen angeboten haben, warum - die diese Mächte

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 764 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(458)         

Der Vizekopf des Sekretariats von Präsidenten Marín Stavniychuk bestreitet Beschränkung von Mächten des Staatsoberhauptes in der Draftverfassung, die für die Rücksicht der Verkhovna Radas durch den Präsidenten Victor Yushchenko vorgelegt ist.

Sie hat darüber Journalisten in einer Parlamentsvorhalle erzählt.

"Für den Präsidenten gibt es ziemlich starken Status des Präsidenten der Ukraine, die die Chance gibt, deren der Präsident auf direkten allgemeinen Wahlen gewählt wurde", - hat Stavniychuk erzählt.

Sie hat bemerkt, dass in den Draftverfassungsmächten des Präsidenten beim Hereingehen der Darstellung ins Parlament von Kandidaten an einer Position des Vorsitzenden des Sicherheitsdienstes der Ukraine und des allgemeinen Anklägers bleiben.

So hat sie betont, dass Mächte des Staatsoberhauptes nur bezüglich der Kabinettsbildung beschränkt werden.

Nach ihrer Meinung wird solcher Standard der Draftverfassung erlauben, Dualismus zu vermeiden, wenn er den höchsten Exekutivkörper der Macht bilden wird.

-


Комментариев: {{total}}


deutschpolitik