Der Bürgermeister von Odessa auf - дембельски zynisch unterdrückt in der Stadtratrevolte eines mazhorsky Laichs der Partei von Gebieten

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 762 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(457)         

Der Odessa Stadtrat hat keine Frage der frühen Beendigung von Mächten des Bürgermeisters Eduard Gurvits unterstützt.

Es ist bekannt darüber während der Sitzung des Stadtrats von Odessa geworden.

Der Abgeordnete des Stadtrats Alexey Goncharenko hat vorgeschlagen, die Sache in der Sitzungstagesordnung zu bringen. Eduard Gurvits hat die Frage der Stimme gestellt und hat erklärt: "Sie nehmen immer Vergehen, dass ich Sie den jungen Mann nenne, aber ich würde Sie den Grünschnabel nennen".

Der Bürgermeister hat bemerkt, an den Abgeordneten richtend, dem "er in der Armee nicht gedient hat, seit 2006 nirgends, arbeitet und bevor gearbeitet, in keiner Errichtung, wo bekommen, bezahlt für 700 UAH".

"Sie schlagen vor, mich - die Person zu entfernen, die in der Armee, 43 erfüllte Jahre gedient hat, 4mal wurde zum Bürgermeister gewählt", - hat Eduard Gurvits betont. Er hat hinzugefügt, dass 2010 es Wahlen geben wird und Leute im Stande sein werden, den Bürgermeister zu wählen und zu wählen.

Abgeordnete des Stadtrats haben die Initiative von Alexey Goncharenko nicht unterstützt: gewählter pro 9 Menschen, andere Gegenwart hat nicht gestimmt.

Alexey Goncharenko hat auch vorgeschlagen, in die Sitzungstagesordnung eine Frage des sozialen Schutzes von großen Familien, davon einzuschließen, Zweisprachigkeit in allen Schulen von Odessa und Entwicklung der Aufsichtskommission auf der Einhaltung der Rechte auf Verbraucher an der Zahlung zhilishchno - Dienstprogramme zu sichern. Jedoch haben sich Abgeordnete geweigert, die Sachen in der Tagesordnung zu bringen.

SIEHE. AUCH:Dem Abgeordneten von Odessa - der Sohn нардепа von den PR von Kostusev auf der Straße still Entfernungen in einem Auge

-


Комментариев: {{total}}


deutschpolitik