Der Bürgermeister von Nikolaev hat sich mit einer Frage der Fälschung von Lösungen der Sitzung des Stadtrats befasst: "Ich habe überprüft, es gibt keine Fälschungen! "

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 1067 }}Kommentare:{{ comments || 1 }}    Rating:(642)         

"Ich innerhalb der letzten zwei Monate habe keine Presse - Konferenzen, viele interessante gesammelte Materialien ausgeführt. Heute versuche ich, weniger über mich im Internet zu lesen, weil solcher Quatsch schreibt. Und es alles auf dem Herzen zu akzeptieren - ist es, weil Psychologie und menschliche Physiologie - das verwundbarste schwierig. Und - ich habe häufig überhaupt keine Beziehung zu jenem Dreck, dessen ich", -anklagender Bürgermeister von Nikolaev Vladimir Chaikaoffen erklärt, auf eine Frage des Korrespondentenantwortend"Verbrechen. Ist NICHT PRÄSENTIEREN"bezüglich der Verwirrung mit Lösungen von Sitzungen des Stadtrats von Nikolaev.

Wir, werdenerinnern"Verbrechen. Ist NICHT PRÄSENTIEREN"hat das geschriebenVertreter der öffentlichen Organisation "Unsere Stadt von Nikolaev" rechtzeitig eine Presse - Konferenzen haben dass die Stadtratschmiedenlösungen von Nikolaev der Sitzung erklärt. Gemäß ihnen wurde es während der Probe auf dem ungesetzlichen Gebäude auf die Krylov Street gefunden. Wie es an derselben Zahl der Lösung der Sitzung erschienen ist, können zwei entgegengesetzte Dokumente, und auf derselben Frage verschwinden.

"Aufgeblähtes Ereignis auf Krylov, 19 B. Ich was hat Beziehung? Ich im Gegenteil, hat bewiesen im Büro des Anklägers bestanden, das auf der Lösung der Sitzung entweder ein Protest oder eine Bitte an das Gericht sein muss. Die Bitte an das Gericht unserer Bürger ist eine weite Aussicht. Die Bürodarstellung des Anklägers ist es näher. Und ich habe praktisch vom dritten Mal überzeugt, dass Abgeordnete die Entscheidung getroffen haben, den Büroprotest des Anklägers zu befriedigen. Jetzt bin ich äußerst geblieben, weil auf unserer Seite einleitende Information und eine Endentscheidung an derselben Zahl gehangen haben. Die allgemeine Abteilung bereitet zwei einleitende Entscheidungen an einer Zahl vor, eine Entscheidung - dort, um abzulehnen, wird dann, und dort getroffen - um zu befriedigen.Und auf einer Seite hat niemand", -gereinigtV. Chaikaerzählt.

Er hat empört beigetragen: "Dann, sprechen Sie hier, an ihnen dort Fälschung! Nein, ich habe überprüft, es gibt keine Fälschungen! Deshalb bald werde ich eine Presse - Konferenz sammeln".

Wir werden angeben, dass die Lösung der Sitzung Nr. 29/61 vom 31. Oktober 2008 gültig ist, stimmt überein, welcher Stadtrat mit der Voraussetzung des Büros des Anklägers übereinstimmt und die vorherige Entscheidung über die Billigung des Projektes des Landmanagements unter der Anweisung des Landanschlags von JSC Yugtekhstroy — Gruppen annulliert.

-


Комментариев: {{total}}


deutschpolitik