Im Einpfählen des Kabinetts von Ministern wird ungefähr eintausend Bergarbeiter

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 791 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(474)         

Das Einpfählen des Kabinetts der Ukraine durch Angestellte der Mietekohlenbergbauunternehmen des Gebiets von Donetsk wird in Kiew am Morgen am 2. Juni beginnen.

Wie berichtet, der UNIAN in einer Presse - der Dienst des Zentralausschusses der Gewerkschaft von Angestellten der Kohlenindustrie der Ukraine (PRUP), in der Protesthandlung wird ungefähr eintausend Angestellte von drei Unternehmen - AP "Minenbüro von V. Chapayev", JSC Zhdanovskaya Mine und JSC Rassvet Mine teilnehmen.

"Bergarbeiter von Daten der Unternehmen werden persönlich ankommen, um von der Regierung zu verlangen, den Monopolisten des Kohlenmarktes - GP "Kohle der Ukraine" zu zwingen - die Verpflichtungen gemäß den unterzeichneten Verträgen zu erfüllen und Empfang der Kohle fortzusetzen, die durch Minen, nicht herausgezogen ist, die Minugleprom untergeordnet sind", - hat in einer Presse - Dienst betont.

Bergarbeiter werden verlangen, auch den Unternehmen zusätzliche Quoten zur Verfügung zu stellen, ohne Quoten von Minen des Zweigministeriums, auf der Sendung des festen Brennstoffs zu GP "Kohle der Ukraine" zu kürzen.

In angegebenem PRUP, dass Protestierende vorhaben, "Belagerung" des Kabinetts von Ministern innerhalb von drei Tagen nicht zu erheben, aber wenn ihre Forderung seit diesen Tagen nicht erfüllt wird, sind bereit, "obwohl den ganzen Sommer" zu stehen. Bergarbeiter werden eine Sitzung mit dem Premierminister - der Minister der Ukraine Yulia TYMOSHENKO erreichen, dass "persönlich, um über die Probleme als auf schriftlichen Adressen zu erzählen, gesammelte Briefe und Telegramme keine Reaktion da sind", hat in PRUP festgesetzt.

In einer Presse - hat Dienst auch informiert, dass am 28. Mai der erste Vizeminister der Kohlenindustrie Sergey OFITSEROV hat beim PRUP Management dass auf dem Treffen des Rats des Großhandelsmarktes der Kohlenproduktion die Entscheidung über die Zuteilung von Quoten der Sendung des festen Brennstoffs zu GP "Kohle der Ukraine berichtet", ist AP "Minenbüro von V. Chapayev" eingestiegen, gemacht wird. Gemäß dieser Entscheidung GP "Kohle der Ukraine" ist es bereit, 2,5 - 2,7 tausend Tonnen Kohle von "chapayevets" monatlich, aber diese Quote nur im Mai und Juni dieses Jahres

zu kommenwird

arbeitenJedoch, gemäß dem Vorsitzenden von PRUP, dem Abgeordneten der Leute von der Partei von Gebieten Victor TURMANOV, wird die Summe, die vom Verkauf von 2,5 tausend Tonnen Kohle begriffen ist, um Büro von V. Chapayev zu verminen, nur auf der Zahlung der verbrauchten elektrischen Macht in einem Monat genügen.

"Zu Minen "Zhdanovskaya", "Rassvet" und ш / an des Jahrhunderts. Chapayeva, um nur ein Gehalt zu bezahlen, mit Selbstverwaltungsschulden auszuzahlen, Miete zu bezahlen und Steuerentrichtungen und Pflichtanweisungen zu machen es ist monatlich notwendig, sechzigtausend herausgezogene Kohle zu begreifen", - hat V. TURMANOV betont.

Außerdem im Zusammenhang mit solcher kritischer Situation im Land mit der Kohlenverwirklichung hat V. TURMANOV Überzeugung festgesetzt, dass die Entscheidung der Regierung zum Ausverkauf die ukrainischen Bergwerke zu Beseitigung Innen-углепрома führen wird".

"Wenn heute die Kohlenbergbauunternehmen, die im durch das Arbeitskollektiv gepachteten Staatseigentum sind, Kohle nicht begreifen können, nach dem Verkauf von Minen in einem privaten Eigentum wird sogar der "virtuelle" Staatsmarkt von Kohle für sie geschlossen", - hat V. TURMANOV aufgehört.

-


Комментариев: {{total}}


deutschpolitik