In BYuT die neue Verfassung mit Yanukovych bestreiten

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 7485 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(4491)         

Der Führer des Bruchteils von BYuT Ivan Kirilenko bestreitet, dass in dieser Woche BYuT und Partei von Gebieten für die Rücksicht des Parlaments die gemeinsame neue Draftverfassung vorlegen müssen.

Er hat darüber Journalisten vor einem Koordinationsausschuss am Montag erzählt.

"Sie machen Lachen das Land mit Gruselgeschichten nicht. Irgendetwas ist nicht da und ist noch weniger für diese Minute", - hat er erzählt.

Kirilenko hat daran erinnert, dass diese Frage auch in der Tagesordnung die aktuelle Woche nicht da ist.

Auf einer Frage, ob Koalitionswiederformatierung möglich ist, hat sie gesagt, dass im Falle der Koalitionsentwicklung das Dokument bezüglich ihrer von Führern von Bruchteilen unterzeichnet werden kann, die in die Koalition und ihn eintreten, weil der Führer des Bruchteils noch keine Dokumente unterzeichnet hat.

-


Комментариев: {{total}}


deutschpolitik