Der Gouverneur des Gebiets von Nikolaev denkt, dass es besser ist, dass Köpfe von Exekutivbehörden auf Plätzen

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 775 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(465)         

"Die größten Schwierigkeiten - die vorhandene Verfassung und der Präsident es ist richtig, Änderungen darin beginnend", - über die grundgesetzliche Reform an einem heutigen telebriefing der Kopf der Regionalstaatsregierung hat sich Alexey Garkusha so über eine Initiative des Präsidenten geäußert.

Nach seiner Meinung sollte die Verfassung geändert werden, und es zu tun, ist es dringend notwendig. "Aber Änderungen - nicht enden an sich. Es ist notwendig, definiert zu werden, dass es notwendig ist sich zu ändern, war das im Staat ruhiger", - hat der Gouverneur betont.

Alexey Garkusha denkt, dass zuallererst es notwendig ist, jene Defekte der Verfassung zu beseitigen, die daran am Ende 2004 erschienen ist, als weil der Gouverneur bildlich ausgedrückt wurde, Stimme für Änderungen waren "Spiegeleiern auf einer Pfanne" ähnlich. Und es hat zu Machtdualismus geführt, dem in unserem Land nicht erlaubt werden kann.

- Das Betrachten unserer Mentalität - "Habe ich Recht, andere sind nicht richtig", sollte die Verfassung am meisten in Details mehr in Details ausgeschrieben werden, als es in den europäischen Ländern ist, dass es keine Verdoppelung von Funktionen gab, dass es absolut genau ausgeschrieben wurde, wen, wen ernennt, obwohl es besser sein würde, dass Köpfe von Exekutivbehörden auf Plätzen Wahl-waren, - A.Garkusha erzählt hat.

Auch der Gouverneur denkt, dass es unmöglich ist, Präsidentenwahlen im Parlament zu erlauben (Wahlen müssen Geraden sein), Dezentralisierung der Macht und Bildung des Budgets für den Grundsatz "von unten -" sind notwendig. Änderungen in der Verfassung es ist notwendig, ein Problem der Darstellung von Gebieten im Parlament zu beheben (ein Zweikammerparlament mit einer Gesamtzahl von 300 Menschen so müssen 70-80 Menschen auf dem Majoritätssystem gewählt werden). Aber obwohl A.Garkusha die Initiativen des Präsidenten unterstützt, denkt der Gouverneur, dass dieses Projekt eingetragen offiziell, sowie jedes andere Projekt von Änderungen in der Verfassung, die Hauptsache ganz besprochen werden kann, dass es dasselbe Publikum war.

Jedoch, an allen Änderungen in der Verfassung für den Gouverneur eine Spitze - ein Thema oder ein Grund für Warnungen.

- Im Großen und Ganzen, Schwierigkeiten des Staates, dass darin es viele kleine Staaten - Bank, Zoll, Strafverfolgung, Landgebrauchplanung, Macht gab. Sie leben an sich, куркульки auf jedem Platz, und spotten dann. Auch es ist die größte Drohung gegen das Land, groß, als politisch oder wirtschaftlich, der Gouverneur zieht in Betracht.

-


Комментариев: {{total}}


deutschpolitik